mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs erster Wert wird nicht im EEPROM gespeichert


Autor: KeDaiv (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich bin gerade dabei mir eine kleine EEPROM lib zu schrieben. Dort 
möchte ich unter anderem realisieren, dass wenn ein Wert auf den EEPROM 
geschrieben werden soll, und Interrupts aktiv sind, dieser auf einen 
Puffer geschrieben wird, und sobald der EE_RDY ausgeführt wird, soll er 
von dem Puffer genommen werden und auf den EEPROM geschrieben werden. Es 
funktioniert auch schon so weit. Jedoch habe ich noch ein kleines 
Problem mit meinem ersten Wert welcher gespeichert werden soll. Wäre 
nett, wenn ihr mir da helfen könntet.
Der Code ist im Anhang.
Noch ein kleiner Nachtrag. Zur Zeit liegt es alles in einer Datei, in 
der selben wo auch die main liegt. Jedoch wird es, sobald es 
funktioniert ausgelagert! ;)
Thx und mfg
KeDaiv

Autor: Stefan Ernst (sternst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
    //Adresse und Daten übergeben
    EEAR = EEAPuffer[ ( EEPIndex + CONFIG_EEPROM_WRITE_PUFFER - EEPCount - 1 ) % CONFIG_EEPROM_WRITE_PUFFER ];
    EEDR = EEDPuffer[ ( EEPIndex + CONFIG_EEPROM_WRITE_PUFFER - EEPCount - 1 ) % CONFIG_EEPROM_WRITE_PUFFER ];
Das "- 1" ist hier falsch.

Einfaches Beispiel:
CONFIG_EEPROM_WRITE_PUFFER sei 10 und im Puffer ist ein Datum:
(1 + 10 - 1 - 1) % 10 = 9

Weitere Anmerkung:
    while( EEPCount > CONFIG_EEPROM_WRITE_PUFFER ) {
Ersetze ">" durch ">=".

Autor: KeDaiv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> while( EEPCount > CONFIG_EEPROM_WRITE_PUFFER ) {
Thx, das hab ich auch gerade gesehn und schon beseitigt. thx.

> Das "- 1" ist hier falsch.
Dort hab ich wohl ein Denkfehler gehabt. Ist auch beseitigt.
Thx dafür, ich hätte mich nu totgesucht! ^^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.