mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Netzüberwachung (230V)


Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

folgendes Szenario: Eine Schaltung mit AVR mikrocontroller die bei mir 
unter "Laborbedingungen" (Netzfilternde Online USV) einwandfrei 
funktioniert bringt mich am endgültigen Einsatzort zum verzweifeln.

Nach einer unbestimmten Zeitspanne von wenigen Stunden bis zu 10 Tagen 
reagiert die komplette Schaltung (der Prozessor) nichtmehr.

Da der Einsatzort in einem Industriegebiet liegt wäre es doch ziemlich 
wahrscheinlich, dass Spannungsspitzen oder Einbrüche meiner Schaltung zu 
schaffen machen und den AVR ins Nirvana schicken (strom weg und neu 
drann und es funktioniert wieder alles) Die Schaltung befindet sich in 
einem PC (ausgeschaltet oder angeschaltet spielt keine Rolle) an der 
standby leitung des ATX Netzteils.


Wie würde ein Profi an sowas ranngehen? Gibt es "Netzlogger" geräte, die 
mit sagen wir einigen kHz abtasten und die Daten dann ausgeben (bspw. 
könnte man das ganze ja von nem PC auf die Festplatte speichern lassen 
und im Nachhinein analysieren)?

Danke,
Lg Steffen

Autor: Felix Nachname (time2ride)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegen Spannungseinbrüche gibt es doch Brown Out Detection 
(Brownout).

Autor: J. K. (rooot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Behebt nicht die Ursache, schafft aber eine Lösung: Watchdog

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.