mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD-Display, kann man aus diesen Angaben auf den Hersteller schließen?


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sagen diese Angaben etwas über den Hersteller des Displays aus?
Es ist ein Display aus einem Laserentfernungsmesser. Da aber ein paar 
spezielle Symbole drauf sind ist es ja keins von der Stange, sondern 
wurde für das Gerät angefertigt.

Auf dem Display steht:

F2500 255 SYE8724C3173
BLD 2797UPG
1543FGPGBNC

und auf dem Kabel(flexible Leiterplatte):

VPT
FKJ 40008 REVA

Das Display hat 8 Anschlüsse und hat eine Hintergrundbeleuchtung. Müßte 
sich also um eine serielle Ansteuerung handeln.

Gruß Ralf

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es ist ein Display aus einem Laserentfernungsmesser. Da aber ein paar
>spezielle Symbole drauf sind ist es ja keins von der Stange, sondern
>wurde für das Gerät angefertigt.

Genau, der Hersteller des Laser... hat sich dieses
Display für genau dieses eine Gerät fertigen lassen.
Deshalb bekommst du auch nirgends Infos zu dem Display.

Miss an dem Ding mit Osci oder LA rum. Vieleicht
bekommst dann irgendwann raus wie es angesteuert wird.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Holger,


>Genau, der Hersteller des Laser... hat sich dieses
>Display für genau dieses eine Gerät fertigen lassen.
>Deshalb bekommst du auch nirgends Infos zu dem Display.

>Miss an dem Ding mit Osci oder LA rum. Vieleicht
>bekommst dann irgendwann raus wie es angesteuert wird.

Meine Hoffnung war, das man aus der Bezeichnung wenigstens entnehmen 
kann, wer es hergestellt hat und da eventuell erfahren kann, was für 
eine Schnittstelle es hat (SPI, I2C, oder ...)
Ohne diese Angeben hat man sicher schlechte Karten, ich jedenfalls :-(

Gruß Ralf

Autor: Karl-heinz H. (silberloewe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuche die Sache dochmal andersrum :
1.Gerätebezeichnung rausfinden
2. ob es Rep.(Wartungs)-Unterlagen oder gar Stromlauf zum Gerät gibt.
....

Gruß

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf wrote:

> Meine Hoffnung war, das man aus der Bezeichnung wenigstens entnehmen
> kann, wer es hergestellt hat und da eventuell erfahren kann, was für
> eine Schnittstelle es hat (SPI, I2C, oder ...)

Meine Erfahrung bisher war, dass dieser Weg nie zum Ziel führt: Die 
Antwort war immer: Kundenspezifisches Display, selbst wenn wir Daten 
dazu hätten dürften wir die nicht rausgeben.

Die Schnittstelle sollte man leicht durch Messen rausfinden können. I²C, 
SPI usw. unterscheiden sich alleine schon durch die Anzahl an Leitungen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.