Forum: Offtopic Kleiner Aprilscherz,oder was?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von schwups... (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Sven P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, steht sogar drunter, dass es ein Aprilscherz ist.

Wobei mich das ja an den Write-only-memory erinnert...

von Else Somwhere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uiuiui klick mal auf den dort genannten Link zur Webseite und du wirst 
es erfahren

Ganz nebenbei sollte mal jemand den Administrator darauf aufmerksam 
machen, dass das Datum hier falsch angezeigt wird. Die Uhr geht auf dem 
Server wohl 3 Tage vor ...

von Mitbastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei die gezeigten Diodenanordnungen durchaus Sinn machen können (z.B. 
Überspannungsschutz für Analogeingänge)

von Karl H. (kbuchegg) (Moderator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur dass dieser Aprilscherz IMHO nicht wirklich lustig ist.
Eine Diode die in beiden Richtungen sperrt, gähn, wo ist da der 
Unterschied zu einer Leiterbahnunterbrechung? Da hätte man mehr draus 
machen können.

von Sven P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mitbastler wrote:
> Wobei die gezeigten Diodenanordnungen durchaus Sinn machen können (z.B.
> Überspannungsschutz für Analogeingänge)

Dann wären aber Zenerdioden oder sowas angebrachter...

von Johannes M. (johnny-m)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lipra-Semicinductor...
ISO 142009...

Der ist doch so offensichtlich...

von Logich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Bauteil kommt aus dem Logikbereich, es stellt ein sogenanntes 
"NAUND"-Gatter dar.

von Else Somwhere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Apropos Verpolungsschutz:

Wo finde ich eine Schaltung, an der ich die eine Stromversorgung 
beliebig herum anschliessen kann und die Schaltung funktioniert 
trotzdem. (polarity-swap)

von *.* (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heißt Brückengleichrichter

von Stefan H. (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt noch so viele Bauteile nicht, wer kümmert sich mal da drum:
* Leistungs-Zener-Transistor
* Photo-Schottky-Diode
* DUO-LED mit UV und IR
* Röntgen-LED ;)
* Zener-Diode mit negativen Durchbruchsspannungen
* Metalloxid-Kapazitätstransistor
* isolated-gate-Photo-Leistungstranstor
* µC-Röhre
* 0-Byte-Speicher
* Analog-Analog-Wandler sowie Digital-Digitalwandler
* Widerstände mit negativem Widerstandswert
* Kondensatoren mit negativer Kapazität
* das gleiche mit Spule
* Stromquelle die immaginären Strom liefert
...

von Tobi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Widerstände mit negativem Widerstandswert
Siehe NIC...

von Else Somwhere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegen meiner Frage zum Verpolungsschutz. nein, Brückengleichrichter 
meine ich nicht, die werden mit Wechselspannung gefüttert. Was ich meine 
wären "Brückengleichrichter" die mit Gleichspannung gefüttert werden, 
und egal wie herum man den Eingang versorgt, am Ausgang ist immer 
richtig herum gepolt.

Brückengleichrichter kann es nicht sein, da ich mir sonst bereits am 
Eingang einen Kurzschluss einfangen kann. Auf Anhieb hätte ich die Idee 
da was mit Transistoren bzw. MOSFET zu machen. Falls ich nicht auf dem 
Holzweg bin. Aber da gibt es doch sicherlich ein einzelnes Bauteil 
welches das regelt, oder?

von Logich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht zu vergessen, Avalanche- oder Lawinen-Speicher. Die Dinger sind 
schlagartig knackevoll.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wegen meiner Frage zum Verpolungsschutz. nein, Brückengleichrichter
> meine ich nicht, die werden mit Wechselspannung gefüttert. Was ich meine
> wären "Brückengleichrichter" die mit Gleichspannung gefüttert werden,
> und egal wie herum man den Eingang versorgt, am Ausgang ist immer
> richtig herum gepolt.

Und? Was meinst Du wohl, was ein Brückengleichrichter aus einer 
angelegten Gleichspannung macht? Naaaa?

von Simon K. (simon) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Else Somwhere wrote:
> Brückengleichrichter kann es nicht sein, da ich mir sonst bereits am
> Eingang einen Kurzschluss einfangen kann.

Stimmt, + und - Klemme zusammen auf einen einzigen Anschlusspol 
hängen, argh, schon nen Kurzschluss ;)

von Else Somwhere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, sorry, hab Brückengleichrichter mit folgendem verwechselt:

http://technik.oeschger.info/quiz/koquiz/gleichrichter.jpg

von Else Somwhere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder ne, irgendwie vertue ich mich da jetzt wohl komplett verdamppt

man gönne mir diese peinlichkeit räusper uiuiui

von Michel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs wenn du einfach mal ne Runde pennen gehst ? ;-)

von Else Somwhere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Glaub ich auch. 30 Stunden sollten langsam reichen blinzel

Mache arbeit fesselt halt.

von Sven P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Else Somwhere wrote:
> Ups, sorry, hab Brückengleichrichter mit folgendem verwechselt:
>
> http://technik.oeschger.info/quiz/koquiz/gleichrichter.jpg
Das ist ein Brückengleichri(e)chter.

von Eddy C. (chrisi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht doch nichts über eine gute Diskussion auf hohem Niveau.

Apropos: Also eine imaginäre Stromquelle kann ich mir schon vorstellen.

von Thilo M. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die NPN-Anordnung gibt's (allerdings mit 1W Z-Dioden) in vielen 
Kopfhörern, um die Lautsprecher zu schützen. ;)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.