mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mosfet Schaltungsproblem


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Ich hab ein kleine Verständnis Problem. Und zwar ganz einfach. Ich hab 
einen BS170 N-Kanal Mosfet. So wie ich es theoretisch vorher 
aufgezeichnet habe Leuchtdiode und Widerstand an den Drain. 100k von 
Gate nach Masse und Source auch direkt auf Masse.

Genau so wie der hier:
http://www.dieelektronikerseite.de/Lections/MOSFET...

Allerdings ist dort das gleiche Phänomen was mich zum Grübeln bringt. 
Gezeichnet hat er es so wie ich. Allerdings gesteckt hat er nach 
Datenblatt Diode und Widerstand an Source und Drain nach Masse. So 
funktioniert es, wie ich es dann auch mal praktisch versucht habe.

Wo ist denn jetzt mein Denkfehler?!

LG Max

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Feld, was sich am Gate aufbaut stellt auch eine Kapazität dar, welches >in 
Schaltungen mit höheren Frequenzen auch gleichzeitig ein Problem >darstellt.

Soweit richtig.

>sind MOSFETs aber nur schlecht für hohe Betriebsfrequenzen geeignet. Daher 
>findet man sie meist nur in Schaltsteuerungen oder in NF-Verstärkern.
>Werden höhere Frequenzen benötigt, haben bipolare Transistoren die Nase vorn.

> Dadurch ist der Einsatz von MOSFETs nur in Schaltungen mit niedrigen >Frequenzen 
möglich.

AUA! Das ist der letzte Unsinn! Der Autor schbein irgendwie in den 60ern 
bei seiner 4000er Logikreihe hängen geblieben zu sein.

"Der MOSFET zählt zu den Anreicherungs-Typen."

Blödsinn, es gibt auch Verarmungstypen.

Aber wer eine Elektronikseite mit Holzhintergrund versieht . . .

>Gezeichnet hat er es so wie ich. Allerdings gesteckt hat er nach
>Datenblatt Diode und Widerstand an Source und Drain nach Masse.

Schau mal genau ins Datenblatt. Und denk dran, dass dort mal die Ansicht 
von unten und mal von oben dargestellt ist.

MFG
Falk

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah natürlich Falk. Das ist von unten betrachtet. Oh man... Ne dann ist 
ja alle in Ordnung! ;-) Danke Danke!

Eh das mit der RGB Matrix hat überings geklappt. Das Spiel ist gut 
angekommen und ich hab mit meinem Kollegen eine 1.3 bekommen! ;-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Max (Gast)

>Eh das mit der RGB Matrix hat überings geklappt. Das Spiel ist gut
>angekommen und ich hab mit meinem Kollegen eine 1.3 bekommen! ;-)

???

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast mir mal geholfen bei einer RGB 3x3 Matrix! ;-) Na ja trotzdem 
danke. Deine Tips sind immer sehr gut!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.