mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Delay Library für ARM7 / SAM7


Autor: Termin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich bräuchte in meiner Anwendung Delay Zeiten. Als AVR-Anwender weis ich 
dass es für die AVR Libs mit Funktionen dafür gibt, die das dann für 
einen übernehmen. Gibt es soetwas bei den ARM7 auch?
Ich weis, dass man mit einer NOP-Schleife das auch erzielen kann, aber 
bevor ich das Rad neu erfinde würde ich gerne wissen ob es solche Libs 
schon gibt?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es in dieser allgemeinen Form wie bei AVR nicht geben, weil 
verschiedene ARMs auch bei gleichem Core zu unterschiedlichen Laufzeiten 
kommen. Auch die gleichen Modelle verhalten sich je nach Konfiguration 
der Speicheranbindung verschieden (RAM, ROM, Waitstates, Caches/Buffer, 
intern, extern).

Man kann zwar durchaus Delayloops verwenden, aber die sind dann entweder 
handgebacken und stark abhängig von der Konfiguration, oder man muss sie 
am Start mit einem Timer kalibrieren und ist damit abhängig von 
ebendiesem Timer und somit vom Modell und interferiert etwas mit dem 
übrigen Code.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.