mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tanrsistor Grundsätzliches


Autor: A. C. (michael1988)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr,
ich beschäftige mich seit Kurzem näher mit Transistoren. Dazu hab ich 
einige Fragen.

Wir wirken im angehängten Bild R5 und der Taster links unten zwischen 
Basis und Emitter?
Ich weiss, dass zwischen Basis und Emitter 0.7 Volt abfallen. Ist es, 
dass solange die Spannung zwischen Basis und Emitter kleiner als 0.7 
Volt ist, dieser sperrt? Und ist es die Aufgabe von R5, dafür zu sorgen, 
dass der Transistor später(d.h. bei einer höeren Spannung an der Basis) 
durchschaltet.
Kann ich mir den pn Übergang bei einem npn-Transistor vom Emitter zur 
Basis so vorstellen, dass dieser sich wie eine Diode verhält(die auch ab 
0.7 durchschaltet und an der immer konstant 0.7 Volt abfallen?)

Gruß Michael

Autor: niemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Bild ist super. So durchsichtig.

Autor: A. C. (michael1988)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so, hier ist sie...

Autor: G_dal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das mit der Diode zwischen B und E stimmt so, und diese Strecke ist auch 
so zu behandeln.

Grundsätzlich: Fließt Strom zwischen B und E dann wird die C-E Strecke 
so leitend, dass der Basisstrom * der Gleichstromverstärkung fließen 
kann

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich hoffe ich erzähl keinen Scheiß:
R4 und R5 bilden einen Spannungsteiler um T2-Basisspannung einzustellen.
Der Taster links unten zieht die Basisspannung von T1(?) auf GND, wenn 
geschlossen. Leitet der Transistor(weil der Taster offen ist) wird die 
Basisspannung bei T2 runtergezogen und leitet dann nicht mehr.

dere

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Taster gedrueckt wird dann sperrt T1. T2 schaltet wegen der an 
R5 abfallenden Spannung durch. C1 (und ggf. C2) werden geladen. Wenn der 
Taster losgelassen wird dann schaltet T1 nicht sofort wieder durch 
sondern die Kondensatoren halten die Basis von T1 unter 0,7 V bis sie 
entladen sind. Dann schaltet T1 durch und T2 sperrt wieder. Das ist wie 
so eine Treppenhauslichttimerschaltung. Kann mich aber auch irren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.