mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltnetzteil 230/24= und 230/110=


Autor: KingGanja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich muss ein Prüfgerät bauen und brauche dafür ein bzw. zwei 
Schaltnetzteile. Ich muss einmal aus 230AC 24VDC für die Versorgung von 
Reedkontakten und 110V für Magnetventile machen.


Das ganze würde ich aufgrund der kompakten Bauweise mit Schaltnetzteilen 
realisieren wollen.

Ich denke für die Magnetventile wären 25W ausreichend. Eins hat eine 
Leistungsaufnahme von 5W und es werden im normalfall 2 Magnetventile 
gleichzeitig angesteuert....im ausnahmefall Max. 4 Stk.

Naja, und die Reedkontackte?!?!? Denke das man da mit 5-10W hinkommt.


Nun möchte ich das Rad nicht neu erfinden und hoffe das mir einer einen 
oder auch zwei nette Schaltpläne zukommen lassen kann.

LG
KingGanja

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KingGanja wrote:

> 110V für Magnetventile machen.

AC oder DC?

> Nun möchte ich das Rad nicht neu erfinden und hoffe das mir einer einen
> oder auch zwei nette Schaltpläne zukommen lassen kann.

Du möchtest ein Schaltnetzteil bauen? Wenn du schon so fragst: Vergiss 
es.
Sowas kauft man fertig, das dürfte locker um den Faktor 10-100 billiger 
sein.

Autor: KingGanja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du ich denke den Magnetventilen ist es wurscht was sie bekommen.


Kaufen ist gut, ich habe mal geschaut. Finde zwar welche mit einer 
Ausgangsspg von 24V, aber die können keine 230V am Eingang ab.

und 230V/110V als Bausatz/Platine ist auch nicht wirklich zu finden.


Ich hatte gedacht die 2 Netzteile zusammen mit dem Mikrocontroller auf 
eine Platine zu setzen, daher wollte ich es Bauen und nicht kaufen.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KingGanja wrote:
> Du ich denke den Magnetventilen ist es wurscht was sie bekommen.

Nicht immer: Es gibt einige die für AC ausgelegt sind, die werden bei DC 
schnell Rauchwolken entwickeln, da der Strom dann höher ist.

> Kaufen ist gut, ich habe mal geschaut. Finde zwar welche mit einer
> Ausgangsspg von 24V, aber die können keine 230V am Eingang ab.

24V ist eine Standard Spannung, dazu findet man mit Sicherheit was!

> Ich hatte gedacht die 2 Netzteile zusammen mit dem Mikrocontroller auf
> eine Platine zu setzen, daher wollte ich es Bauen und nicht kaufen.

Dann dürfte vielleicht sowas geeignet sein:
http://www.recom-international.de/powerline.html#acdc

Selber bauen ist für jemanden ohne Erfahrungen auf dem Gebiet nahezu 
komplett unmöglich.

Autor: KingGanja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, ok dann brauche ich 110VDC

Hey, danke für die Seite, die sind auch schön.  Bin mal gespannt was die 
kosten?!?!?

Was meinst Du, wenn ich das RAC10-SB nehme, wäre es sinnvoll es für die 
Reedkontakte und für die Versorgung des Mikrocontrollers mit einem 7805 
zu nehmen oder besser ein eigenes Netzteil?

Denn der 7805 würde dann schon sehr heiss werden.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KingGanja wrote:
> Was meinst Du, wenn ich das RAC10-SB nehme, wäre es sinnvoll es für die
> Reedkontakte und für die Versorgung des Mikrocontrollers mit einem 7805
> zu nehmen oder besser ein eigenes Netzteil?

Für die 5 V ein eigenes Schaltnetzteil nehmen.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
>Hmmm, ok dann brauche ich 110VDC
Bist du dir da sicher? 110V DC ist etwas ungebräuchlich.

Viel Erfolg, Uwe

Autor: KingGanja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jup, bin ich. In der Branche in der ich arbeite sind 110V standart =)

Autor: KingGanja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner eine Idee wo ich ein Schaltnetzteil herbekomme das aus 230VAC 
eine 110VDC Spannung macht?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Beispiel von der Firma Melcher, aus der Schweiz. Die sitzen in 
Uster/CH

Autor: KingGanja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du da auch ein Beispiel?

Wäre nett.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
menno.."Schaltnetzteil"und "110VDC" in Google eingegeben ergibt tausende 
von Hits.
z.B.: 
http://www.proconnecting.de/advanced_search_result...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sind "Könige" eigentlich immer so faul?

Autor: KingGanja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal vielen Dank für deine Hilfe.

Klar bekommt man tausende von ergebnisse, aber wenn Du dir mal den 
ganzen thread duchgelesen hättest, suche ich für ein Prüfgerät ein 
Schaltznetzteil das 20-25W hat.
Demnach sollte es möglichst klein sein.
Was bitte soll ich mit solch einem klopper?

Das hat nichts mit faulheit zutun.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei www.elpro.org

Die haben ein ordentliches Sortiment an Meanwell-Schaltnetzteilen: von 
vollgekapselten, direkt einlötbaren 5W-Teilen bis hin zu dicken, offenen 
"Kloppern".

z.B. PSAI 24V 1A

Eingang: 85...264V AC, 47...63Hz und 120...370V DC
24 Volt, 1A
107 x 61 x 28mm

für 9,39 Euro netto.

Autor: KingGanja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Chris,

danke für den Tip. Die sind schon mal vom Preis her super.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> suche ich für ein Prüfgerät ein Schaltznetzteil das 20-25W hat.
 ups, sorry, hatte ich überlesen. Ok, nehme alles zurück...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da die Handelsüblichen AC/DC-Wandler anscheinend nur bis 48V gehen, was 
würde dagegen sprechen, zwei 48V- und ein 15V-Wandler in Serie zu 
schalten?

Autor: KingGanja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee ist natürlich nicht schlecht, aber dagegen spricht nichtmal so 
sehr der Preis, sondern eher der Platz.

Aber trotzdem Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.