mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Lampenschaltung mit Mosfet


Autor: tfrenz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Ich möchte eine Schaltung für 12V entwerfen.
Habe 12V Anschluß (dauerspannung) und 12V Geschaltet über Taster, ein 
Birnchen auch 12V.
Nun soll das Birnchen (ohne 12V Geschaltet) dunkel leuchten, villeicht 
mit 4V.
Wird über den Taster die 12V angelegt, sol das Birnchen voll Leuchten.

Habe mir ganz grob das so vorgestellt:
Birnchen an 12V dauerplus, Masse über Vorwiederstand. Der Wiederstand 
wird mit einem MOSFET dann überbrückt, wenn am Gate die 12V vom Taster 
angelegt werden.
Das Problem ist aber, das der Vorwiederstand viel Leistung töten muss.
Kann mir da jemand eine Schaltung entwickeln?
Hoffe auf euch
Thomas

Autor: Felix Nachname (time2ride)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
20€, dann mach ichs...

Ok, im Ernst:
12V_dauer über Widerstand an Lampe und die 12V_geschaltet direkt ohne 
Widerstand an Lampe.
Das ist aber wegen der Leistung am Widerstand wie du erkannt hast eher 
was für niedrigere Leistungen.
Da müsstest du aber mal sagen, was das für eine Lampe ist.

Autor: tfrenz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Rückmeldung.
Es handelt sich um eine 12V 21W Birne.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  tfrenz (Gast)

>Es handelt sich um eine 12V 21W Birne.

Schön. Dafür braucht unser Grossvater aber keinen MOSFET,  nicht mal ein 
Relais. Schalte einfach parallel zum Taster einen Widerstand, und schon 
läuft das wie du willst. Der Widertstand muss may 1/4 P0, hier also 
21/4=7W aushalten. Einen Wert zwischen 3..22 Ohm muss man probieren, um 
die gewünschte Helligkeit zu erreichen.

MFG
Falk

Autor: info-elo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn schon ein Mosfet oder etwas ähnliches als elektronischer Schalter 
fungiert, dann sollte der Tip mit einer PWM doch eigentlich genügen. Das 
Tastverhältnis des Leistungsschalters bestimmt dann die Helligkeit der 
Lampe. Ganz simpel und einfach, ohne große Verluste oder Aufwand.
So dafür werden jetzt allerdings die 20,- EUR für mich fällig.

Autor: info-elo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag zur Info von tfrenz, es gibt kein elektrisches Obst, das nennt 
sich Glülampe nicht Birne. Die Birnen wachsen am Baum und die kann man 
gelegentlich verspeisen.

Autor: be-cool (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo info-elo,

noch'n Nachtrag. Glülampen gibt es auch nicht, es werden heute 
ausschliesslich Glühlampem verwendet.

Autor: be-cool (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte natürlich Glühlampen.

Autor: Helmut Ru (heru01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Be cool. Stay cool.
Bei mir kräuseln sich die Nackenhaare wenn ich
* Wiederstand
* Divident
* nähmlich
* bischen
* Infinion
* Difision
etc. etc. lesen muss. Die Liste ist lang - wäre mal eine Sammlung 
wert... :-)
PAP = Piss auf Pisa?
Peinlich ist, dass sich hier eben auch viele Inschenööre (auch etwas für 
die Liste) tummeln - und die sollten es eigentlich besser wissen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer mit der Ruhe, hier mögen zwar viele Ings (auch ein Wort für die 
Liste?) sein aber wer hat schon untersucht wieviele von den Ings 
Rechtschreibfehler produzieren?

Back to Topic:

Ich würde hier auch eine PWM machen oder sowas ähnliches. Vielleicht mit 
nem NE555. Ist der Taster nicht gedrückt gibts ein getaktetes Signal und 
wird der Taster gedrückt wird das getaktete Signal von 12V 
Gleichspannung überlagert. Vielleicht so wie im Anhang dargestellt. 
Fände ich jetzt das Einfachste.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Die Dioden verhindern, dass es zu Ausgleichsströmen zwischen der 
PWM-Quelle und der 12V-Quelle kommt, nur für den Fall, dass gleich einer 
fragt ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.