mikrocontroller.net

Forum: Platinen Lötpaste zum Handlöten von SMD-Bauteilen


Autor: Christoph Kukulies (chriskuku)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Artikel auf dieser Webseite 
(http://www.mikrocontroller.net/articles/SMD_L%C3%B6ten) fand ich 
erwähnt, daß man zum Löten eine Paste verwenden soll, die in 
Spritzenform erhältlich sei. An anderer Stelle (in irgendeiner Video 
oder Bild-Demo, die ich auch hier in einem Link (im Moment nicht 
auffindbar) fand, pinselte der Vorführer eine Art gebundenes Zinnpulver 
auf die Platinenoberfläche. Das kam allerdings aus einem kleinen 
Töpfchen (mit rotem Aufkleber - ich meine mich zu erinnern, daß man 
sogar den Hersteller erkennen konnte).

Was nimmt man nun (für Handlötung mit der Heißluftpistole)?

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du meinst die Zinnpaste von Stannol. Ist gut zum Verzinnen der blanken 
Kupferplatinen geeignet.
Ich verwende eine von LUX was das selbe ist.

Zum Löten solltest du besser spezielle SMD Pasten aus der Spritze 
nehmen.
Heißluftlöten mit der Zinnpaste von Stannol habe ich noch nicht 
probiert, kann ich mir aber vorstellen.
Ich löte SMD's nach dem verzinnen per Hand auf (mit Lötzinn)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.