mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Binäres Signal 1 Meter drahtlos übertragen


Autor: Naturfreund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte ein Signal 1 oder 0 drahtlos über eine Strecke von ca. 1 
Meter übertragen. Es handelt sich üm das Signal zum Öffnen einer Tür 
eines Mehrfamilienhauses (Summer).

- Sender und Empfänger sollen möglichst klein sein.
- Betriebsspannung 5V - Sender aus einer Batterie.
- Keine besondere Manipulationssicherheit erforderlich (sollte aber 
nicht schalten, wenn der Nachbar sein Funkgerät nutzt etc)
- Funk oder IR (beides möglich)

Ich hatte von der Größe und vom Preis schon an den Pollin Funkmodule 
RFM01/RFM02 und einen ATiny gedacht. Aber vielleicht hat ihr ja noch 
bessere/kleinere Ideen...


Viele Grüße vom Naturfreund :-)

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besteht Sichtkontakt ohne Hindernis?
Günstig würde es bestimmt mit IR LED und TSOP Empfangsmodul.
Dann musst du nur die LED Modulieren , der TSOP hat ja direkt den 
digitalen Ausgang(Demoduliert)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Naturfreund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee mit der IR LED gefällt mir gut.
Wie kann ich denn eine IR LED auf einfachste Art modulieren? Gibt es 
einfachere Möglichkeiten als mit einem NE555? Gibt es LEDs die diese 
Modulation bereits beinhalten?

MfG

Autor: Michael Fr. (nestandart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
am besten dann 36(38,40,56)kHz-IR-impulsen wie im datenblatt als packete 
modulieren.

und eine soic-8 (etwa Tny12) mit internen RC-osc ist da wesentlich 
einfacher... : http://caxapa.ru/lib/im_dslr/sch.gif

Autor: Der wohl ahnungslose (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder eine PicAxe, die kann RC5 schon von Haus aus, kostet nicht viel, 
kann in Basic programmiert werden.
Würde aber mehrere Zeichen versenden, nicht, daß wenn der Nachbar seinen 
TV umschaltet, Deine Haustür aufgeht :)

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube mit einem NE555 ist es doch schon ziemlich einfach..

Autor: Niels Keller (niels-k)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell ist es möglich (rechtlich???) eine RC-Fernbedienung, z. B. aus 
einem Spielzeugauto so umzubasteln, dass man Daten damit übertragen 
kann. Das ist vom Preis in etwa so kostenintensiv wie das 
Pollin-Funkboard im 433MHz Band.

Ich habe das mal ausprobiert - ist aber von der Datenrate bei 8.5Bps 
stehen geblieben, da die Grundchips einfach zu langsam eingestellt sind.

Wie gesagt ich weiß nicht ob so etwas zulässig ist - aber stören kann 
man kaum jemanden, denn weiter als 20 m kommt man ohnehin nicht.

Die aktuelle Version arbeitet übrigens fehlerfrei und kann auch etwas 
schneller.

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Niels Keller

Entweder ich hab ne Sehschwäche oder du brauchst ma ne richtige Kamera.

Autor: Niels Keller (niels-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willivonbienemaya .. wrote:
> @Niels Keller
>
> Entweder ich hab ne Sehschwäche oder du brauchst ma ne richtige Kamera.

Leider ist es nicht möglich große Dateien anzufügen.

Autor: Willivonbienemaya .. (willivonbienemaya)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niels Keller wrote:
> Willivonbienemaya .. wrote:
>> @Niels Keller
>>
>> Entweder ich hab ne Sehschwäche oder du brauchst ma ne richtige Kamera.
>
> Leider ist es nicht möglich große Dateien anzufügen.

Ist ein Argument.
Aber es gibt ja YouTube, Rapidshare und co wo man sowas abladen kann.

Autor: Niels Keller (niels-k)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier nochmal ein großes Bild der Beschaltung des Empfängers. Das Signal 
kann direkt mit der uP abgegriffen werden.
Der Cip heißt RX-2-G 80714285 bzw. TX-2-G 80421285

Autor: Teplotaxl X. (t3plot4x1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr günstig: Quarzpendler von B. Kainka

http://www.b-kainka.de/bastel118.htm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.