mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Power Amplifier - Transistor


Autor: Ikarus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte einen mehrstufigen Verstärker (Klasse A) bauen. Der letzte 
Transistor in dieser Kette soll eine Ausgangsleistung von ca. 30dBm und 
ca. 10dB Gain haben. Die Versorgungsspannung soll ca. 3V betragen. Der 
Verstärker soll bei ca. 2000 MHz arbeiten. Nun finde ich keinen 
passenden Transistor. Kann mir da jemand weiter helfen? Hab schon einige 
Zeit in die Suche investiert, aber nichts passendes gefunden.

MFG
Ikarus

Autor: Ohh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
30dBm ab 3V ist etwas viel, speziell bei 50 Ohm. Aeh, grad mal 
nachgeschaut... 30dBm sind 1Watt, und das ist 20Vpp an 50 Ohm, tja, das 
wird schwierig...

Autor: Ikarus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Anpassung am Ausgang wird doch auch die Spannung transformiert. D.h. 
wenn ich den 50 Ohm Widerstand in einen kleineren transformiere, dann 
brauch ich keine 20Vpp, sondern weniger um auf 1W zu kommen.

Autor: Ohh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll den die Bandbreite sein ? Das bestimmt die Guete des moeglichen 
Netzwerkes. Das hochohmigste moegliche sind 9 Ohm, theoretisch 3V @ 
0.33A, es werden aber weniger sein, also mehr als 350mA

Autor: Ikarus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bandbreite soll 100 MHz betragen.

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Evt. NE5520279A von CEL bzw. NEC (www.cel.com)
Der schafft um die 2 W bei 3.2V Versorgungspannung und 10 dB 
Verstärkung.

Grüße
Ingo

Autor: Ikarus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke. Den hab ich heute auch entdeckt. Ich verstehe jedoch nicht , 
warum bei den S-Parametern ein MAG von 4,65dB (@2GHz) angegeben ist, der 
Parameter S21 aber kleiner als eins ist. S21 entspricht doch der 
Verstärkung, kleiner ein heißt doch "keine Verstärkung". Oder 
interpretiere ich da was falsch?

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der S21 beatimmt man ja  an 50 Ohm. Also ohne Anpassung. Die 
Ausgangskapzität bzw. Eingangskapazität bildet mit dem 50 Ohm ein 
Tiefpass. Die Grenzfrequenz diese Tiefpasses liegt bei 
Leistungstransistoren typischerweise bei ein paar 100 MHz, da die 
Kapazitäten relativ groß sind. Durch ein Anpassschaltung bekommst du die 
Verstärkung auch bei 2 GHz. Das sagt ja auch der MAG aus (Verstäkung bei 
konjugiert komplexer Anpassung).

Grüße,
Ingo

Autor: Ikarus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke. Hast recht, hab es gerade mal durchgerechnet. Man holt sich den 
Gain über die Anpassungsnetzwerke.

MFG
Ikarus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.