mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik "Multimediatasten" für einen CD-Player (Ex pc)


Autor: Beniroquai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag!

Mein derzeitiges Projekt heißt "Bastel dir aus einem schrotten Laptop 
und ein paar Bauteilen einen neuen CD-Player". Die Software für das 
ganze ist schon fertig und ich habe die möglichkeit den Player per 
Tastatur zu steuern. Also z.B. für den Befehl "Vor" muss man die "linke 
Pfeil"-Taste drücken.

Nun hab ich mir gedacht, dass ich den Kontakt von der Tastatur rausführe 
auf die Front und dann mit einem Taster verbinde. Das ist jedoch nicht 
so einfach. JEtzt habe ich schon etwas länger im Netz nach irgendwelchen 
alternativen gesucht. Z.B. Mediatastatur oder ähnliches. Extra für 
dieses Projekt eine µController steuerung zu basteln wäre zu viel 
Aufwand.

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen kann :)

Gruß,
Beniroquai

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat dein schrottiger Laptop zufällig noch eine richtige parallele oder 
serielle Schnittstelle? Dort sind ein paar Pins, an die man per Programm 
relativ leicht rann kann und die auch einfach beschaltet werden können. 
(Ich geh mal davon aus, dass auf deinem SchrottPC kein Vista läuft)

Autor: Beniroquai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat eine Menge paralleler Ports!
OS: Windoof XP!
Player: Foobar

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Windoof XP gehts wimre über eine Frickel-DLL, die direkte 
Portzugriffe erlaubt, müsste hier in der Artikelsammlung ein Beispiel zu 
stehen.

Dann haste aufm echten ('erweiterten') Parallelport mindestens 8 
Eingänge bei richtiger Programmierung...

Autor: Beniroquai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm.. Ich werde erstmal weiter suchen. Vielen Dank für den Tipp! Melde 
mich wieder, wenns geklappt hat!

Autor: Beniroquai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer sagts denn, schon bin ich fündig geworden. Das Programm ist jedoch 
eigentlich für Winamp gemacht worden. Ist aber glaube ich egal.

Link: http://www.winamp.com/plugins/details/80524

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.