mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funkuhr USA WWVB in Deutschland via DCF-77-Modul betreiben


Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,

ich habe eine Funkuhr mit WWVB-Antenne, also für Nordamerika bestimmt. 
Jetzt wollte ich die Funkuhr gerne hier in Deutschland betreiben und ein 
DCF-77 Empfangsmodul dranhängen.

Beim Öffnen der USA-Uhr finde ich 4 Anschlüsse an der separaten 
WWVB-Antenne bzw. auf der Hauptplatine (die über 4 Kabel mit der 
Antennenplatine verbunden ist): VCC, GND, PON und TOC.

Aus meiner deutschen Funkuhr habe ich zunächst 4 Anschlüsse (Litzen) 
nach Außen geführt: VCC, GND, TOC und ein Anschluss, der auf der Platine 
als letztes, freies Lötpad zur Verfügung stand und von dem ich ausgehe, 
dass es der PON ist.
In einem jetzt weiteren Schritt habe ich die Batterie der deutschen 
Funkuhr entfernt und die 4 Anschlüsse der deutschen mit denen der 
USA-Uhr hergestellt (die WWVB-Antenne hatte ich zuvor natürlich 
abgelötet).

Meine Versuche, die richtige Uhrzeit auf der USA-Uhr zu sehen, schlugen 
leider alle fehl. Zuletzt habe ich den vermeintlichen PON-Anschluß der 
deutschen Funkuhr auf Masse gelegt. Danach habe ich erfreulicherweise 
auf der USA-Uhr das Synchronisationszeichen erhalten. Trotzdem stellt 
sie sich nicht ein.

Was könnte die Ursache sein?

Danke für eure Antworten,

Steffen

Autor: Bernhard M. (boregard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst wenn die Empfänger ausgetauscht werden, das Übertragungsprotokoll 
ist ganz anders, das geht so nicht, siehe:
http://en.wikipedia.org/wiki/WWVB im Vergleich dazu 
http://de.wikipedia.org/wiki/DCF77

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernhard,

vielen Dank für deinen fachmännischen Rat! Das bewahrt mich davor, noch 
mehr Stunden für Versuchszwecke zu verbraten!

Jetzt werde ich ganz brav alles wieder so zusammenlöten, wie es 
u(h)rsprünglich war. Ganz herzlichen Dank nochmals für deinen Tipp!

Gruß

Steffen

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DCF77 wurde nachweislich schon von Afrika bis hinter Moskau an günstigen 
Tagen mit Reiseweckern empfangen.

Hat in Deutschland zufällig jemand mit der US-Uhr die US-WWVB-Signale 
empfangen? Any hints ?

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo oszi40,

danke für deinen Beitrag und für deine Frage.

Von meiner Seite aus nur so viel: Das Synchronisations-Zeichen meiner 
USA-Uhr konnte ich hin und wieder zwar blinken sehen, jedoch 
unregelmässig und eher selten. Die Uhrzeit hatte sich nie selbst 
eingestellt, musste sie immer manuell einstellen.

Hin und wieder habe ich versucht, den Empfang der Antenne zu verbessern 
durch drehen und wenden der ganzen Uhr. Meine Beobachtung: Das 
Synch-Zeichen konnte ich dadurch zwar noch häufiger zum Blinken bringen, 
manchmal stand es sogar für ca. 1 Sekunde, aber immer ohne Erfolg.

Aufgrund dieser Erfahrungen gehe ich davon aus, dass das WWVB-Signal in 
Europa nicht so stark empfangen wird, dass dies dies wirklich zu 
Stell-Ergebnissen führt.

Gruß

Steffen

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aufgrund dieser Erfahrungen gehe ich davon aus, dass das WWVB-Signal in
>Europa nicht so stark empfangen wird, dass dies dies wirklich zu
>Stell-Ergebnissen führt.

Außerdem ist noch zu beachten, dass ja die Station MSF vom Norden 
Englands aus auf der gleichen Frequenz arbeitet. Du musst also deine 
Antenne >>>exakt<<< auf das Minimum zu MSF ausrichten und dann hoffen, 
dass WWVB reinkommt -- eher unwahrscheinlich.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Danke !

2.Ganz nebenbei DCF77 ist auch innerhalb von Deutschland in manchem 
Betonbau nur mit verstümmeltem Impustelegramm zu empfangen.

Die Folge war bei mir eine Zeitangabe wie z.B. §$:66:12 die dann einige 
Verwirrung in meinem PC-Daten stiftete. Seitdem beziehe ich die Zeit von 
woanders oder prüfe sie.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.