mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Port schalten einfacher


Autor: cron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
Ich bin gerade in Mikrocontroller Programmierung eingestiegen.
Gibt es eine einfachere und kürzere Methode als wie die?

#include <avr/io.h>
#ifndef F_CPU
#define F_CPU 3686400UL     /* Quarz mit 3.6864 Mhz */
#endif
#include <util/delay.h>     /* in älteren avr-libc Versionen <avr/delay.h> */ 

int main( void )
{
    
unsigned short anlage=0001;
unsigned short modul= 001;
unsigned short kanal= 3;
int i;

if (anlage==0001){
if (modul==001){

  if (kanal==1){
  
    while (1>i) {                // Endlosschleife
    i++;
        PORTA ^= ( 1 << PA0 ); // Toggle PB0 z.B. angeschlossene LED
        _delay_ms(25);       // Eine Sekunde warten...
     PORTA &=~ ( 1 << PA0 ); //Schaltet port aus.  
}
return 0;  
}
  

if (kanal==2){
  
    while (1>i) {                // Endlosschleife
    i++;
        PORTA ^= ( 1 << PA1 ); // Toggle PB0 z.B. angeschlossene LED
        _delay_ms(25);       // Eine Sekunde warten...
     PORTA &=~ ( 1 << PA1 ); //Schaltet port
}
return 0;  
}




if (kanal==3){
  
    while (1>i) {                // Endlosschleife
    i++;
        PORTA ^= ( 1 << PA2 ); // Toggle PB0 z.B. angeschlossene LED
        _delay_ms(25);       // Eine Sekunde warten...
     PORTA &=~ ( 1 << PA2 ); //Schaltet port aus.  
}
return 0;  
}


....
  
}
}
}

Der Code ist noch nicht fertig, soll aber mal so sein das er Daten über 
die usart bekommt mit zahlen von  1 bis 16 drinnen.
Je nachdem soll er eine Port kurz öffnen und wieder schließen.

Gibt es eine kürzere Möglichkeit als 16 mal
if (kanal==3){
  
    while (1>i) {                // Endlosschleife
    i++;
        PORTA ^= ( 1 << PA2 ); // Toggle PB0 z.B. angeschlossene LED
        _delay_ms(25);       // Eine Sekunde warten...
     PORTA &=~ ( 1 << PA2 ); //Schaltet port aus.  
}
return 0;  
}
 zu schreiben.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gleich mal OT:
unsigned short anlage=0001;
unsigned short modul= 001;
Du hantierst hier mit OKTAL-Zahlen (führende Null).
Ist dir das klar?

Auch
return 0; 
macht sich bei einem uC in main() nicht so toll.
Wohin soll main() returnen?

Dieser Kommentar
int i;    <<<<< Glück gehabt, weil i mit 0 initialisiert wird???
:
:  
    while (1>i) {           // Endlosschleife    <<<<< der Kommentar hier
       i++;
       :
    }
ist falsch. Besser keinen als einen falschen  ;-)
Zudem solltest du dich nicht darauf verlassen, dass i hier tatsächlich 
kleiner 1 ist.

> Gibt es eine kürzere Möglichkeit als 16 mal ... zu schreiben?
Ja. Aber das ist derzeit noch eines deiner kleineren Probleme  ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.