mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Postfach für privat


Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich (privat) möchte mir ein Postfach machen, um Briefe von Absendern wie 
Ebay, Amazon, etc. dahin schicken zu lassen. Alle anderen Briefe möchte 
ich nach Hause bekommen.

In den AGB steht:
"Die Deutsche Post legt in der Regel alle Briefsendungen, Presse 
sendungen,
Postvertriebsstücke, Streifbandzeitungen, Post- und Zahlungsanweisungen,
welche die Postfach-Anschrift oder die Hausanschrift des Kunden tragen, 
in
das Postfach ein. Briefsen dungen mit der Hausanschrift können aus 
betrieblichen
Gründen auch an die Hausanschrift zugestellt werden."

Was heißt "betrieblicher Gründe"? Muss ich dafür einen handfesten Grund 
angeben, oder reicht da auch die obige Begründung?

Mark

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D.h. dass deine Sexspielzeug auch nach Hause geliefert werden könnte und 
deine Mami es in den Händen hält.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, doch nicht. Nur die Zahlungsaufforderungen.

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wohnste in nem großen Ort?

Wenn jemand nen Postfach hat, dann steckt in dem Sortierspind deines 
Postbotens ne gelbe "Karte" und da steht "Postfach für Max Mustermann" 
drauf. Wenn er jetzt nen Brief an deine Adresse da reinstecken will, 
sieht er: ohje, Postfach, und lässt es ins Postfach bringen.

Wenn du ihm nen Bier spendierst bzw. das abklärst, kann man die Karte 
natürlich weglassen und so "weiß" niemand, dass die Adresse nen Postfach 
hat, nur wenn man nen Brief mit "Postfach ABCD" bekommt, wird das meist 
vom Verteilzentrum direkt als Postfach-Post deklariert oder er schmeißts 
ins Postfach.

So ungefähr läuft das.

@Gast: Pakete (Sextoys) und Einschreiben/Zustellungsaufträge werden 
nicht gepostfachtet.

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heißt, wenn ich ein Postfach habe, kriege ich automatisch keine 
Briefe nach Hause mehr!?

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass sie doch direkt an Peter Zwegat schicken ;)
Oder warum sollte man keine Rechnungen zu hause haben wollen?

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht doch nicht um Rechnungen.
Ich will nur den Verkäufern oder amazon nicht meine Adresse angeben => 
Postfachadresse

Aber normale Post will ich natürlich erhalten.

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da du eh keine Pakete lagern lassen kannst, erübrigt sich das ganze ja.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark wrote:
> Das heißt, wenn ich ein Postfach habe, kriege ich automatisch keine
> Briefe nach Hause mehr!?

Nein, der Text ist doch wirklich nicht schwer zu lesen. Wie da ganz klar 
steht, kann das "aus betrieblichen Gründen" bei an die Hausadresse 
adressierte Post noch passieren.

Nun, was sind "betriebliche Gründe"? Das ist die feine Umschreibung der 
Post für "wir haben es versaut, verbummelt, verbockt, ignoriert, hatten 
keine Lust oder keine Zeit, ist uns irgendwie durchgerutscht, uns war 
heute nicht danach, ging nicht oder wir wollten nicht". Mit anderen 
Worten, nicht vorhersagbar und die Post hat sich einen Freibrief 
reingeschrieben die bezahlte Leitung auch mal teilweise nicht zu 
erbringen.

All dies erschließt sich einem durch einfaches Lesen.

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den "betrieblichen Gründen" bezieht sich doch nicht auf die 
Post, sondern auf mich, oder? Das heißt wenn ich einen Grund habe, kann 
ich sagen, dass die Post zu meiner Hausadresse zugeschickt wird, wenn 
die Hausadresse dadrauf steht und zum Postfach wenn die Postfachadresse 
dadrauf steht!?

Mark

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es irgendeine ndere Möglichkeit eine "anonyme" Adresse für 
ebay-Verkäufer anzulegen?

Autor: Johannes S. (demofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark wrote:
> Das mit den "betrieblichen Gründen" bezieht sich doch nicht auf die
> Post, sondern auf mich, oder? Das heißt wenn ich einen Grund habe, kann
> ich sagen, dass die Post zu meiner Hausadresse zugeschickt wird, wenn
> die Hausadresse dadrauf steht und zum Postfach wenn die Postfachadresse
> dadrauf steht!?

"Die Deutsche Post legt in der Regel alle Briefsendungen blabla,
welche die Postfach-Anschrift oder die Hausanschrift des Kunden 
tragen, in das Postfach ein." -> Alles fliegt ins Postfach, egal wie es 
adressiert ist.

"Briefsendungen mit der Hausanschrift können aus betrieblichen
Gründen auch an die Hausanschrift zugestellt werden." -> Außer, wenn sie 
das mal nicht checken oder keine Lust haben, dann kann die Post zufällig 
auch mal an der Hausanschrift ankommen.

/Hannes

Autor: Frankfurter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein privates Postfach und alle Briefe landen da, 80% davon 
haben die Hausanschrift. Dass ein Brief an die Hausanschrift geliefert 
wurde, ist mir in den 3 Jahren nicht passiert. Aber alle Warensendungen 
mit Hausanschrift werden am Haus abgeliefert.
Mein Beweggrund war, dass in Briefkaesten an meiner Wohnung in FFM oft 
reingegriffen wurde.
Fuer Paketsendungen habe ich mir deshalb ein DHL-Packstation adresse 
angeschafft. Leider wird diese von Paketzustellern ausser DHL nicht 
akzeptiert. Das ist sehr dumm, da viele Ebay-Verkaeufer nicht-DHL 
Zusteller verwenden.
Leider passiert es auch ziemlich oft, dass die DHL-Packstation voll ist 
und ich das Paket am nahegelegenen Postamt abholen muss zu den ueblichen 
Geschaeftszeiten.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark wrote:
> Das mit den "betrieblichen Gründen" bezieht sich doch nicht auf die
> Post, sondern auf mich, oder?

In der Schule war deine Deutschnote, wenn es um Textverständnis ging, 
nicht sonderlich gut, oder?

Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es irgendeine ndere Möglichkeit eine "anonyme" Adresse für
>ebay-Verkäufer anzulegen?

Sorry aber wonach das klingt muß ich wohl kaum erleutern.

Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erleutern -> erläutern

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark wrote:
> Gibt es irgendeine ndere Möglichkeit eine "anonyme" Adresse für
> ebay-Verkäufer anzulegen?

Frage mal unseren bekannten Rollstuhlfahrer!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.