mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller mit USB Master


Autor: schueler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich suche einen Mikrocontroller der USB im Master-Betrieb beherrscht.
Müsste jedoch auch ein IDE Interface haben.

Ich bitte um Vorschläge!

mfg schueler

Autor: Berti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tipp: Ne eierlegende Wollmilchsau

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fürchte da wirst Du wohl eher zwei IC´s suchen müssen!!!!

Autor: Wolfgang Raider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möglich wäre auch einen CE4U8091 (Ide controller) und den TIUSB1901 von
Texas instruments an einen 16 bit bus setzen, und halt einfach 2 ports
von einem avr an den bus hängen. und dann nimmst halt 2 zusätliche chip
enable leitungen, mit denen du halt zu jedem hinfährst.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

bei den kleinen 8-Bittern wirst du da nicht fündig werden. Intel bietet
bei ihren PXA27x Controllern (aka XScale) aber durchaus USB-Host
Funktionalität an. Ob man als Hobbyist aber ein System mit einem
solchen Chip aufbauen will wage ich zu bezweifeln. Gegen den Einsatz
eines fertigen Boards mit diesem Controller das auch gleich ein OS
(z.B. Linux) mitbringt spricht aber bestimmt nichts.

Da fällt mir gerade ein:
Irgendjemand hat mal einen rudimentären USB-Host (Low Speed) in einen
2313 gequetscht (nein, nicht IgorPlug) und damit eine USB-Maus
angesteuert. Die Website find ich aber gerade nicht.

Matthias

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such mal bitte, Matthias! Ich suche sowas auch.
Danke im Vorraus.
Gruß Rahul

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

gefunden:
Kann allerdings kein japanisch :-(
http://www.asahi-net.or.jp/~qx5k-iskw/robot/usbhost.html

Matthias

Autor: schueler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir vielleicht jemand eine andere Lösung vorschlagen einen USB Host

 mit einem Mikrocontroller zu realisieren?

Autor: Joern Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten einfach einen (kleinen) PC als "Bridge" nehmen und per RS232
ansteuern! ;-)

Oder keinen uC nehmen, sondern die gewünschte Wollmilchsau einfach bei
Aldi holen, dort gibt es sogar noch einen DVD-Brenner zur
IDE-Schnittstelle dazu - gleich fertig angeschlossen und ein schickes
farbiges, ganz einfach anzusprechendes TFT-Display.

P.S.
IDE + USB erfordern ein wenig mehr, als dir lieb sein wird, jeder
Entwickler (ohne unendlich viel Zeit) würde bei sowas nicht von 0
beginnen und das Rad neu erfinden, sondern einen Controller mit einem
kleinen Betriebsystem wählen und dazu dann fertige "Gerätetreiber"
kaufen.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt da ein paar gute Power-PC-Chips; zum Beispiel den MSP5200 von
Fujitsu. Der hat das alles drin, und ich habe schon zwei Boards damit
gemacht. Ist allerdings ein 32Bit-Prozessor - mit 400 MIPS :-) .

Viel Erfolg!
Dirk.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scanlogic hatte mal einen Chip, der als Master funktionierte.
Irgendwas mit 8Bit breitem Bus. Passte wirklich gut, bis auf die
Liefermöglichkeit an Privatkunden.
Muss ich wohl doch mal tief graben, oder japanisch lernen.
Gruß Rahul

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hier ist das was du suchst:
Conrad-Business-Katalog 2004 Seite 343, Digilab 1Kx208

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.