mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Obdev AVR-USB(V-USB) Schaltung mit Zener Dioden ?


Autor: Chris H. (toffer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte die obdev usb libary benutzen und brauche dafür eine passede 
Schaltung, da ich meinen Atmega8 mit 5V betreiben möchte wollte ich D+ 
und D- mit Hilfe der Zener-Dioden nach USB-3,3 Volt konvertieren.
Ich habe meine Schaltung ähnlich wie die auf der obdev Seite:
 http://vusb.wikidot.com/hardware

Nur habe ich an D+ noch eine Widerstand mit 1M-Ohm nach Ground und habe 
von der USB Buchse aus gesehen zuerst die beiden Zener Dioden und dann 
den einen Widerstand 1-M-Ohm nach Gound bei D+ und bei D- den 1,5K 
Widerstand nach 5V.

Ich verwende jedoch eine externe Stromversorgung und habe die Ground und 
Vcc Anschlüße meiner USB Buchse nicht verwendet.

Kann man das so machen?

Ich habe jetzt gemessen, ich habe jetzt an der USB Buchse auf D- 3,0V 
ist das ok? oder ist das jetzt schon wieder zu wenig? Sollten ja 
eigentlich 3,3V sein.

Wäre über eine Antwort dankbar, denn leider funktioniert meine Schaltung 
bisher scheinbar nicht, denn der Controller wird mit den 
Beispielprojekten von obdev nicht erkannt.

Grüße toffer

Autor: DaDa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du solltest vielleicht das Ground deiner Buchse mit dem Ground der 
schaltung verbinden?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris H. wrote:
> bei D- den 1,5K  Widerstand nach 5V.

Der ist falsch, es sollen 1.5K nach 3.3V sein. Wenn du nur 5V hast, muss 
der Widerstand entsprechend größer werden.

Autor: Chris H. (toffer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
ich muss zugeben, dass ich von Elektrotechnik noch nicht so viel Ahnung 
habe und habe mich an den vorhandenen Schaltungen orintiert, aber auf 
der Obdev-Seite haben Sie ja auch nur 1,5k Widerstände verwendet bei dem 
Zener Setup, denn der USB-Port speißt ja mit 5V.

Zum Thema Ground verbinden, muss das zwingend sein, muss man das immer 
so machen? Und wenn ja warum?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüße Chris

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 1k5 soll gegen den 15k im Host ca. 3V signalisieren. Wenn eine 
Z-Diode die Spannung auf ca. 3.3V begrenzt, ist es egal, von welcher 
Spannung der Spannungsteiler gespeist wird. Bedenken sollte man 
zumindest, dass laut USB-Spec die USB-Versorgung minimal 4.3V aufweist. 
Somit käme ich auf einen maximalen Widerstand von 6500 Ohm.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Zum Thema Ground verbinden, muss das zwingend sein,

Ja.

> muss man das immer
>so machen? Und wenn ja warum?

Weil D+ und D- sonst keinen Bezugspegel zum
Hostcontroller haben? Und jetzt sag bitte nicht
du möchtest deine USB Verbindung über einen
zweipoligen Klingeldraht herstellen. Am besten
noch 100m lang.

Autor: Chris H. (toffer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey chrisi,
ich habe nicht ganz verstanden, was du geschrieben hast. Was heißt das 
jetzt für mich konkret? Hinweis ich verwende die USB Spannungsversorgung 
nicht, sondern eine separate 5V Spannungsversorgung, da da noch Servos 
mit ransollen.

Grüße
toffer

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte damit sagen: Nimm irgend etwas zwischen 1500 und 6500 Ohm :-)

Wenn Du 5V nimmst und das auch nicht weniger werden, ist der perfekte 
Widerstand 7500 Ohm: Er bildet mit den 15k im Host einen 2/3-Teiler, 
womit die gewollten 3.3V entstehen.

Autor: Chris H. (toffer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey alles klar,
vielen Dank für eure Hilfe, habe jetzt den Ground vom USB mit dem Ground 
von meinem Board verbunden und siehe da nun geht es. Naja bin halt noch 
nen N00b. Aber vielen Dank für eure schnelle Hilfe.

Mfg Toffer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.