mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Rundenzeiten nehmen auf der Kartbahn


Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich suche eine einfach zu implementierende Funktechnik mit stark 
begrenzter Reichweite (dafür sollte es sehr zuverlässig sein).
Aufgabenstellung ist die: auf einer Rundstrecke fahren x Fahrzeuge ein 
Rennen. Diese sollen mit Empfängern ausgestattet werden. An der 
Start/Ziellinie soll ein Sender stehen der ständig sendet. Fährt ein 
Fahrzeug über die Linie soll absolut zuverlässig und bestenfalls exakt 
im richtigen Moment durch den Bordcomputer die Rundenzeit ermittelt 
werden. An Bord ist ohnehin ein Board mit nem dicken Atmega. Der 
Funkempfänger sollte bestenfalls einen seriellen Anschluss haben damit 
es einfach zu implementieren ist.
Wie kann man sowas machen? Richtfunk? Kann vielleicht irgendwer ein paar 
Schlagworte in den Raum werfen damit ich mir was anlesen kann? Mit Funk 
hab ich mich noch nie beschäftigt...
Die Reichweite muss halt wirklich begrenzt sein damit bei Rennstrecken 
mit Schleife im Bereich der Ziellinie keine Fahrzeuge fälschlicher Weise 
das Signal empfangen. Vielleicht packt man da nen Störsender hin? Ich 
hab wirklich keine Ahnung, wäre aber wie gesagt dankbar für ein paar 
Schlagwörter für die große Suchmaschine.
Danke!

Autor: Mixter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Satellitentechnik
GPS
modulierte Lichtschranke
Laserentfernungsmessung
Fehlerkorrektur
Funkstörungen von den Carrera-Schleifern
Hamming-Distanz
Jamming-Distanz
Henning-Distanz ;-)
Fertigung in China - einfach und billig

Noch mehr Schlagwörter?

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir doch mal dises System von memotec an:

http://www.me-mo-tec.de/default.aspx?ID=25

Funktioniert allerdings über Infrarot und die Zeit wird nicht im 
Fahrzeug sondern z.B. an der Start/Ziellinie gemessen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diskussion hatten wir vor Wochen ähnlich hier. Da lohnt sich stöbern.

Bei der horizontalen Lichtschranke werden sich Fahrzeuge überdecken wenn 
sie nebeneinander eintreffen. Da würde ich eher zu Induktionsschleife(n) 
in der Fahrbahn tendieren WENN das möglich ist.

Schau auch mal bei der Eisenbahn nach indusi z.B.

Autor: Domi_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl. wären auch RFID-Tags in den Autos ne Möglichkeit und 
entsprechender Leser an der Start/Ziellinie...

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...das memotec system sollte in einer etwas abgespeckten ausführung in 
null-komma-nix nachzubauen sein.

Klaus.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Funk kriegt das nur Bosch hin !!
Das kostet dann aber auch ein paar Euro.
Die Senderantenne muß schon eine extreme Richt-
wirkung haben, sonst hast Du starke Schwankungen
bei der Zeitnahme.

Mit Infrarot läßt sich das leichter bewältigen.
Habe auch schon von memotec gehört, die nennen
das System -glaub ich- "Laptrix" oder so.
Die geben sogar eine Reichweite von bis zu 40m
an !! Soviel zum Thema "In Nullkommanix nachbauen"

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"...abgespeckte Version", falls du lesen kannst :)

Die Optimierung der Optik / Empfangswinkel etc ist wohl die große Magie. 
Aber auf 40m ein mit ORDENTLICH Leistung moduliertes IR Signal zu 
empfangen kann auch nicht das 7. Weltwunder sein.

Klaus.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst Du abspecken ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.