mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Welches Firmenauto habt ihr?


Autor: Lukas Migi (luke_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich würde mal interessieren welche Firmen Autos ihr habt- da das aber 
noch nicht aussagekräftig ist habe ich mir das so vorgestellt:

Firmen Auto(BJ):
Bezinkosten inkludiert:
Beruf:
Wie lange im Beruf:



Gruß Lukas

Autor: Kotnascher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keins
0
Sag ich nicht
Sag ich auch nicht
Gruss Sag ich nicht

Autor: mki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Audi A6
Bj: 2008
Benzin "nahezu" frei
Dipl-Ing
seit einem Jahr im Beruf!

Autor: Lukas Migi (luke_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh sorry hab gerade gesehen, dass ich in"PC-Programmierung" gepostet 
habe.
Währe vielleicht ein Moderator so nett und würde den Thread in die 
entsprechende Kategorie verschieben?

Autor: GAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Firmen Auto(BJ): Porsche
Bezinkosten inkludiert: -0-
Beruf: Putzfrau
Wie lange im Beruf: 25

und was soll jetzt Dir das bringen ...

Autor: Knochenkotzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Firmen Auto(BJ): Puch Maxi-N (vor meiner Zeit)
Bezinkosten inkludiert: Gemisch ist so billig
Beruf: Pizzakurier
Wie lange im Beruf: zu lange

Autor: Stefan P. (form)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Firmen Auto(BJ): Fahrrad (1960)
Bezinkosten inkludiert: nein
Beruf: Photonenschubser
Wie lange im Beruf: nicht so lange wie Jan Ullrich

Autor: Lukas Migi (luke_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde echt gern ernstgemeinte Antworten hören. Da ich im Umkreis 
einige kenne die kein Firmenauto haben wollte ich mich hier mal 
erkundingen wie das so aussieht.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch keins.  Wofür sollte das gut sein?  Ich arbeite doch an einem
Schreibtisch und nicht im Auto...

Autor: Knochenkotzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch ernst gemeint.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche blöden Fragen immer. Der überwiegende Teil hier sind Schüler, 
dann kommen Studenten und einige wenige beschäftigen sich professionell 
mit Elektronik. Wozu aber ein Entwicklungs-Ingenieur einen Firmenwagen 
braucht, ist unklar. Sind ja nicht alle im Außendienst.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fahrrad bis Ferrari je nach Vermietung und Bedarf des AG
Oft auch Diesel (außer Fahrrad)

PS: Ein Dienst-Ferrari muß kein Vorteil sein, wenn man Brikett fahren 
möchte.

Autor: SteffenM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Audi A6 quattro 3.0TDi Avant
incl. Benzin
Dipl. Ing seit 1989

Autor: Lukas Migi (luke_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wärest du so nett und würdest vielleicht mal unter deinem richtigen 
Namen posten?


Ich wollte einfach nur Wissen was ihr führ Firmenautos habt und welches 
, rein aus Intresse, aber wenn fast nur Trolle antworten dann ist es 
besser den Thread zu löschen/sperren.


Lukas

Autor: Lukas Migi (luke_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja würdest du mal nicht unter Gast posten würde ich das vielleicht 
verstehen.
Aber definiere mal was genau an der Frage dumm ist?

Autor: Lukas Migi (luke_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja wer hier rumtrollt - hast du nichts bessere zu tun als auf Fragen 
negativ zu antworten bei denen du nicht mal definieren kannst warum du 
es als "dumm" findest? Ist dir bei solchen Spässen nicht um die Zeit zu 
schade?
Was willst du damit bezwecken?

Autor: Lukas Migi (luke_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber du nervst ja nicht?

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SteffenM wrote:
> Audi A6 quattro 3.0TDi Avant
> incl. Benzin
> Dipl. Ing seit 1989

Warum betankst Du dein Wunschdieselauto mit Benzin?

Autor: Oork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auch keins. 25 Jahre im Beruf. Ich moecht auch keins.

Autor: Ein Ing.... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte noch nie einen Firmenwagen...wenn es mal zum Kunden geht, wird 
eine Auto gemietet. Das bewegt sich dann je nach Kunden vom VW Polo 
(aktuelles Modell) über 1er/3er BMW bzw. Audi A3/A4 bis zur Mercedes C 
Klasse. Vorteil ist, dass man jeweils das neueste Modell mal Probe 
fahren kann. Aber im Grunde ist es egal, auch ein 7er fährt sich wie ein 
Passat und einen Chauffeur bekommt man eh nur als Banker.

Das einzige Auto was ich heute wieder ungesehen zurück geben würde, wäre 
Mercedes A/B Klasse, die Teile sind winzig und machen auch keinen 
wirklichen Fun. In einem Focus oder Octavia kann man angenehm reisen und 
hat ein ausreichend großes Auto, was will man den mehr?

Als Ing. kann man sich bei einigermassend bescheidenem Lebensstil einen 
BMW oder was mit Stern vorne drauf leisten, wenn man einen auf dicke 
Hose machen will ist Ing. nicht der richtige Beruf. Bei den meisten 
anderen Berufen (die oft deutlich weniger angenehm sind) reicht es nicht 
mal für einen (privaten) A3.

Ein Auto muss in erster Linie fahren.... ;)

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas Migi wrote:
> Mich würde mal interessieren welche Firmen Autos ihr habt

pah, ich habe nen Firmen-Helikoper!

Johann

Autor: Simms_Klein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
E61, BMW 530d Touring inkl. Heizöl
BJ: 2009

Aufgrund der 1%-Versteuerung lohnt es sich aber nicht wirklich...es sei 
denn, mann fährt privat auch 20k km im Jahr

Autor: Seat Panda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Nachteil eines Firmenwagens ist, daß man das fahren muß, was die 
Firma einen gibt. Das kann wunderbar aussehen. Es muß aber überhaupt 
nicht praktisch sein.

Autor: Hans-Ulrich R (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fahrzeug: BMW-Roadster
Benzin (braucht noch kein Super) inklusive

Kosten für mich über 1%-Regel: etwas mehr als 400€ im Monat.

Meinem Gefühl nach lohnt sich der Wagen nicht richtig, wahrscheinlich 
hätte ich besser den Wagen privat gekauft, denn meine Tankrechnung liegt 
bei ~100€ pro Monat. Aber das Auto macht Spaß, und Inspektionen, 
Reparaturen oder gar Unfälle (zum Glück noch keiner) sind bequemer. 
Allerdings darf man halt nicht am Auto rumschrauben, also ein Nachteil 
für bastelbegabte Menschen.

Sagen wir mal so: Für die Firma lohnt sich ein Dienstwagen immer, der 
Mitarbeiter sollte genau rechnen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.