mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Aonymes Posting geht nicht


Autor: Wahlanalyst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Posting nur hier noch nach dem Zufallsprinzip möglich?

Andauernd kommt seit neuestem diese nette kleine Meldung

Your IP xx.xxx.xxx.xxx is listed on the spambag.org blacklist. You are 
not allowed to post without registration

Warum das?

Autor: Wahlanalyst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, jetzt gings gerade mal, eben mit dem gleichen Text kam wieder diese 
dämliche Meldung

Autor: Wasserkühler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist mir auch gerade mit einer (dynamisch von t-online) vergebenen IP 
passiert. Ich habe mich dann einfach beim ISP ab- und wieder neu 
angemeldet, um einen neue IP zu erhalten. Damit ging's dann. Leider habe 
ich mir die nicht akzeptierte IP nicht gemerkt -- man könnte dann ja mal 
bei z.B. bei http://projecthoneypot.org/ nachsehen, ob die wirklich 
verdächtig ist.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahlanalyst wrote:

> Warum das?

Weil (in der Annahme, dass du's nicht selbst warst :) offenbar dann
jemand vor dir von dieser IP-Adresse herum gespammt hat.  Da die
Blacklist keine Ahnung hat, wer sich wann bei seinem Provider neu
einwählt und eine neue dynamische IP-Adresse bekommt, wird der
Blacklist-Einträg u. U. länger bestehen bleiben, als die ,Lebensdauer'
der IP-Adress-Vergabe war.

Da dir der Blacklister genannt worden ist, kannst du dich ja dort
auch selbst informieren.  Normalerweise bieten diese Blacklists
irgendeinen automatisierten Zugang, über den man den Grund des
Blacklistings erfährt.

Autor: Wahlanalyst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) wrote:

> Weil (in der Annahme, dass du's nicht selbst warst :) offenbar dann
> jemand vor dir von dieser IP-Adresse herum gespammt hat.  Da die
> Blacklist keine Ahnung hat, wer sich wann bei seinem Provider neu
> einwählt und eine neue dynamische IP-Adresse bekommt, wird der
> Blacklist-Einträg u. U. länger bestehen bleiben, als die ,Lebensdauer'
> der IP-Adress-Vergabe war.

> Da dir der Blacklister genannt worden ist, kannst du dich ja dort
> auch selbst informieren.  Normalerweise bieten diese Blacklists
> irgendeinen automatisierten Zugang, über den man den Grund des
> Blacklistings erfährt.

Mit Verlaub Jörg Wunsch, was du sagst kann nicht sein, da sämtliche 
dynamischen IPs meines Providers plötzlich nicht mehr gingen. Mehr noch, 
nach ungefähr 5 bis 7 Versuchen hintereinander (das habe ich zufällig 
bemerkt) wurde ein Posting dann plötzlich akzeptiert, sonst hätte ich 
nicht den Beitrag hier verfassen können. Das finde ich schon sehr 
mysteriös. Zu dem Zeitpunkt war auch von Spam nichts zu sehen im Forum 
und wo bitte hätte ich mich informieren sollen? Wer Blacklists verwendet 
ist in der Pflicht auch zu schauen, dass diese funktionieren und nicht 
normale Nutzer aussperren. Es kann schließlich nicht sein, dass 
plötzlich ein ganzer Pool von Telekom IPs bzw. eines Resellers aus 
heiterem Himmel zum Spam erklärt werden, da braucht man sich dann über 
eine "von der Leyen" nicht mehr aufregen, wenn Webseiten quasi auf diese 
Weise gesperrt werden. Wie auch immer, ich buche das (vorerst) mal unter 
technisches Probleme ab.

Grüße

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aua, da hat aber jemand Ansprueche. Vieleicht die Fehlerseite ordentlich 
lesen haette geholfen... Mit einem Login hast du die Probleme uebrigens 
nicht und bist praktisch genauso anonym.

Autor: Wahlanalyst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heißt hier Ansprüche? Entweder nicht eingeloggtes Posting wird 
angeboten oder nicht. Wenn es angeboten wird (und das ist so) kann ich 
auch erwarten, dass nicht nicht urplötzlich ein ganzer Pool dynamischer 
IPs aus heiterem Himmel ausgesperrt wird. Das hat mit Anspruch überhaupt 
nichts zu tun. Wenn man nicht angemeldetes Posten nicht möchte, dann 
bitte schön für alle, aber nicht so. Außerdem funktioniert es ja wieder, 
also ist das Thema vorerst erledigt.

(kein Grund deswegen gleich den Oberlehrer zu spielen, lieber Peter 
Stegemann; anonyme nicht angemeldete Poster schreiben in der Regel nicht 
mehr und nicht weniger Blödsinn, als Leute die glauben unbedingt überall 
ihren vollen Namen hinterlasen zu müssen und in Zeiten immer stärkerer 
Kontrolle des Netzes muss jeder für sich selber entscheiden wie wichtig 
ihm seine Anonymität ist (oder auch nicht))

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahlanalyst wrote:
> Was heißt hier Ansprüche? Entweder nicht eingeloggtes Posting wird
> angeboten oder nicht.

Das ist halt der Kompromiss.  Andreas mag diese Möglichkeit nicht
komplett abschalten, muss andererseits aber seine Foren davor
schützen, dass sie zugespamt werden.  Dass er dabei die Fahrräder
nicht nochmal erfindet und stattdessen existierende Blacklists
benutzt, halte ich durchaus für verständlich -- insbesondere, da
er diese Restriktion ja wirklich nur auf anonyme Postings anwendet
und man sie mit einer Anmeldung immer umgehen kann.

Autor: Wahlanalyst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) wrote:

> Das ist halt der Kompromiss.  Andreas mag diese Möglichkeit nicht
> komplett abschalten, muss andererseits aber seine Foren davor
> schützen, dass sie zugespamt werden.  Dass er dabei die Fahrräder
> nicht nochmal erfindet und stattdessen existierende Blacklists
> benutzt, halte ich durchaus für verständlich -- insbesondere, da
> er diese Restriktion ja wirklich nur auf anonyme Postings anwendet
> und man sie mit einer Anmeldung immer umgehen kann.

Das mag ja alles sein, nur dann muss das auch funktionieren. Sonst 
brauchen wir uns über "von der Leyen" nicht mehr aufregen, denn deren 
Sperrungen wird man auch durch "andere Einwahlen" umgehen können. Wenn 
wir uns hier vorher selber untereinander aussperren, was unterscheidet 
uns dann noch von einer staatlichen Sanktion? (na gut, hier landet man 
nicht beim BKA, das ist immerhin schon etwas :-)).

Es läuft ja alles wieder, also Diskussion erledigt. ;)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahlanalyst wrote:

> Das mag ja alles sein, nur dann muss das auch funktionieren.

Du kannst dich ja bei Andreas zur Pflege von Blocklisten anbieten...

> Sonst
> brauchen wir uns über "von der Leyen" nicht mehr aufregen, denn deren
> Sperrungen wird man auch durch "andere Einwahlen" umgehen können.

Anders als bei dieser Dame wird aber hier kein Geheimnis draus gemacht,
sondern du wirst bereits in der Ablehnung auf die mögliche Umgehung
hingewiesen.

Autor: Wahlanalyst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) wrote:

> Anders als bei dieser Dame wird aber hier kein Geheimnis draus gemacht,
> sondern du wirst bereits in der Ablehnung auf die mögliche Umgehung
> hingewiesen.

Man braucht mir aber nicht mitteilen, was ich sowieso schon weiß und 
bewusst nicht nutzen möchte. Und so groß ist der Unterschied zwischen 
den beiden Vorgängen gar nicht. Ob ich ein rotes Stoppschild angezeigt 
bekomme oder eine Schrift, die mir den Zugang verwehrt, ist letzlich 
Jacke wie Hose. In beiden Fällen bin ich erst mal ausgesperrt. Die einen 
unterstellen mir dabei Interesse an optischen Ferkeleien und die anderen 
unterstellen mir dabei Interesse an Ferkeleien in Schriftform. Beides 
sind und bleiben Unterstellungen und beide bauen Barrieren auf.

Aber wie gesagt, das Problem tritt nicht mehr auf und die Diskussion 
sollte damit erledigt sein.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die Spambag-Blacklist heute früh entfernt, weil sie veraltet 
und nicht mehr zuverlässig ist.

Autor: Wahlanalyst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah! Danke für die Info!

Grüße

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein Schwachsinn.


> Entweder nicht eingeloggtes Posting wird angeboten oder nicht. Wenn es
> angeboten wird (und das ist so) kann ich auch erwarten, dass nicht nicht
> urplötzlich ein ganzer Pool dynamischer IPs aus heiterem Himmel
> ausgesperrt wird.

Der Seitenbetrieber verpflichtet sich dir Früchtchen gegenüber zu gar 
nichts.

> Wer Blacklists verwendet ist in der Pflicht auch zu schauen, dass diese
> funktionieren und nicht normale Nutzer aussperren.

Ja, klar. Und wieder: er hat überhaupt keine Pflichten dir gegenüber.

Autor: Wahlanalyst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom du bist ein Troll der seinen Senf beisteuern muss. Geh woanders hin 
spielen ..

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... sagt der Troll zum Troll, schon klar.

Autor: Wahlanalyst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein überhaupt nicht klar, ich habe den Sachverhalt genau erlärt und 
deine Beleidigungen hier sind völlig überflüssig. Dein Beitrag ist 
nichts als Spam zu einem bereits geschlossenen Thema.

An dieser Stelle sollte die Moderation den Thread schließen, damit nicht 
noch mehr Spammer wie Tom hier ihren Müll posten.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nein überhaupt nicht klar, ich habe den Sachverhalt genau erlärt und
So? Du hast nichts erklärt, du hast gejammert über die ungerechtfertigte 
Behandlung hier und über deine sogenannten Ansprüche und die 
Verpflichtungen der Seitenbetreiber.

>An dieser Stelle sollte die Moderation den Thread schließen, damit nicht
Das ist in deinen Augen sicherlich eine Verpflichtung des Betreibers.

Autor: Wahlanalyst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geh schlafen Jungchen

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahlanalyst wrote:

> An dieser Stelle sollte die Moderation den Thread schließen, damit nicht
> noch mehr Spammer wie Tom hier ihren Müll posten.

Ja, da gebe ich dir Recht.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.