mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FT232RL reset Problem


Autor: kanE (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Habe laut dem FTDI Datenblatt diese Schaltung im Anhang gebaut,
links befindet sich noch ein µc
jedoch bestehen 2 Probleme

1. bei der Reset beschaltung.
Wie viel Spannung braucht der Reset pin?
und reagiert dieser auf negative Flanke?

Reset konstant auf +5V funktioniert normal

2. unter linux erkennt er das USB gerät nicht und unter windows
   auch nur als unbekanntes device, er sollte es aber als USB-Seriell
   erkennen oder?

grüße
kanE

Autor: TSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Treibern schon installiert?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Gerät nicht erkannt wird, lässt sich kein treiber installieren.
D+ und D- ganz sicher nicht vertauscht?

Autor: kanE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab noch mal nachgeschaut, müsste so passen mit D+, D-

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würd mal +5V mit Pin1 USB verbinden.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und den Resetpin vorerst mal nicht beschalten.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, bei self-powered ist das schon korrekt so. Aber für den ersten 
Test könnte man mal bus-powered aufbauen, das stimmt.

Autor: Bernd K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt die Belegung deiner USB-Buchse?

Autor: Bernd K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein Tip ist das du D- und D+ vertauscht hast. Schaltung im Ahnang funzt 
100%ig

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Schaltung im Ahnang funzt 100%ig

Ohne VCCIO anzuschließen?

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab meine FT232RL Schaltung mal angehängt. Hab die so in 4 identischen 
Schaltungen aufgebaut und funktioniert immer noch fehlerfrei. Dabei 
benutze ich aber 3,3V I/O Pegel, deshalb liegt VCCIO auch an 3V3OUT.

Ciao,
     Rainer

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was passiert wenn du während des Betriebs dem FTDI mal kurz einen Reset 
verpasst?
Ich kenne das Problem das der FTDI nur als unbekanntes Gerät erkannt 
wird als bei meinen ersten Schaltungen die USB 5V direkt mit dem FTDI 
verbunden waren. Beim einstecken gab es dann hohe Überschwinger auf der 
5V Leitung und der FTDI hat sich nicht richtig initialisiert. Wenn man 
danach einen Reset ausgelöst hat ging alles wunderbar.

Autor: kanE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die antworten,
d+ und d- ist definitiv nicht vertauscht
werd das gleich mal probiern mit dem reset

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls die Lösung mit dem Reset funktionieren sollte, stimmt aber 
generell irgend etwas nicht. Denn der FT232RL funktioniert ohne Reset 
problemlos nach dem Anstecken.

Autor: kanE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann es sein das er probleme wegen dem handshake hat

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Frage nach der Treiberinstallation unter Windows wurde nicht 
beantwortet!!

Hast du jetzt die Treiber installiert oder nicht?

Deine Schaltung stimmt mit der aus dem Datenblatt überein, ob es auch so 
Real verschaltet ist, ist eine andere Frage. Evtl. Kurzschluss an den 
Pins des FT?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie genau meldet er sich unter Windows denn an? Lade dir mal USBView 
runter und schau nach. Steht dann Failed Enumeration drin? Hatte das 
auch manchmal, bei den alten FT232BM, da schwang der Quarz nicht, 
meldete sich mit VID 0000 und PID 0000. Beim FT232R kommt eigentlich nur 
vertauschen von D+ und D- oder fehlender Kondensator an 3V3OUT in Frage.

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> FT232RL reset Problem

Windows Reset oder FTDI Reset ??????
Während Window neu gestartet wird, hängt Dein "FTDI", in der Luft.
dh. FTDI im Z-Zustand, RS232(PC) fängt sich irgendwelche Zeichen ein!

Z8

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.