mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD ASM aus Tutorial


Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein Problem mit dem Code hier aus dem Tutorial,

es Läuft alles auf einem AT90S1200

auf einem 8535 oder 8515 oder Mega32 bekomme ich es nicht hin,

ich weiß einfach nicht wo der Fehler liegt, es ist alles auf den
jeweiligen Prozessor umgestellt.

Viele Grüße

Mario

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, ohne Veröffentlichung deines Codes kannst du hier wohl kaum auf
eine geistreiche Antwort hoffen ...

Oder was hast du erwartet?

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kurt,

standardspruch ?

http://www.mikrocontroller.net/sourcecode/tutorial...

http://www.mikrocontroller.net/sourcecode/tutorial...

wie schon im Topic geschrieben .. aus dem Tutorial, also eigentlich in
greifbarer Nähe (3-4 klicks) ;-)

Mario

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und da stehen deine Änderungen auf einen anderen Prozezzor drin???

Die Fehler sind sicherlich nicht im Tut, sondern in deinen
Änderungen...

Bit- & Bytebruch...
...HanneS...

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke Hannes für den 1. Tipp

Bit- & Bytebruch...

nur hilft mir der nicht weiter

im Tut steht garnicht für welchen Prozessor der code ist, bis auf das
include.

bei selbem Takt und Port, weiß ich nicht wo man unterscheiden sollte,
bzw. was man ändern sollte.

Alles auf dem STK500

Mario

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Mario...

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann funktioniert das auf dem
1200, aber nicht auf dem 8515, 8535 und Mega32.

Der 1200 hat kein RAM, daher hat er Hardware-Stack, der nicht
initialisiert werden brauch. Ist die Initialisierung des Stackpointers
korrekt?

Interrups sind ja nicht drin, ansonsten müsste man die Vektortabelle
anpassen.

Im Prinzip hilft da nur der Vergleich der Datenblätter und die
Simulation im AVR-Studio.

Poste doch mal den Code, den du für einen speziellen Typ optimiert hast
(komplett), vielleicht fällt mir ja da was auf.

Bit- & Bytebruch...
...HanneS...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.