mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TV Infrarot senden - Atmega8


Autor: Daniel W. (pegasus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

meine Fernbedienung hat eine vollautomatische Zapp-Funktion, mit der 
alle 3 Sek. zum nächsten Channel gezappt wird.
Der Zappintervall von 3 Sek. ist mir aber zu kurz, und ich möchte lieber 
eine Zappzeit von 6 Sek. haben. -Deshalb soll der "Infrarotburst" der 
Fernbedienung in den EEPROM des Atmega8 gebrannt werden, und ein Timer 
des Atmega8 soll das "Channel+" Signal alle 6 Sek. senden.

Weiss jemand, mit welcher technischen Methode man das Infrarot-Signal in 
den EEProm einspeichert bzw.
oder ob im Internet schon ein Projekt zum "TV Infrarot-Signal senden" 
für den Atmega8 gibt?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>oder ob im Internet schon ein Projekt zum "TV Infrarot-Signal senden"
>für den Atmega8 gibt?

Hunderte. Es kommt darauf an , welchen Code deine Fernbedienung benutzt.

MfG Spess

Autor: Daniel W. (pegasus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

der Satreceiver ist ein Telestar Teledigi 1S, und
das Protokoll, das meine Fernbedienung (eine Oneforall 7544)
mittels der vollautomatische Zapp-Funktion sendet, ist RC-5.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn deine Zapp-Fernbedienung nur diesen einen Code senden soll, kann 
man evtl. darauf verzichten, die ganze Protokoll-Lib einzubinden und das 
Bitmuster dieses einen Kommandos z.B. anhand eines Oszillogrammes quasi 
"zu Fuß" zusammenbasteln ...

Allerdings: "der Appetit kommt beim Essen" - in Kürze willst du 
vielleicht noch andere Kommandos, z.B. rückwärts zappen, Ton aus usw. 
... dann wäre das vollständige Protokoll wohl doch die bessere Wahl.

Frank

Autor: Denis G: (denis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, ich würde einfach direkt an die Fernbedienung (taster) gehen, und 
mit kleinen bauteilen bekommt man die Elektronik bestimmt auch noch in 
der Fernbedienung unter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.