mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Car PC System


Autor: xeox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo gemeinde,

ich habe vor mein auto mit einem pc-system auszustatten. Folgende 
komponenten sind geplant:

fit-pc2 (oder vergleichbares)
-  intel atom basis
-  niedrige leistungsaufnahme
-  integrierter sd-slot
-  cinch audio + video ausgang
-  windows xp und/oder linux system
-  grub bootloader

autoradio mit 7“ lcd und touchscreen
-  einfach din
-  display ausfahrbar
-  cinch-video eingang
-  touchscreen für pc nutzbar (!)

obd2-funktionalität auf kwp2000-basis
-  ebay-usb-adapter (bereits vorhanden)

hat jemand von euch schon mal ein ähnliches projekt realisiert und kann 
mir tipps zur wahl der komponenten geben?

Wichtig wäre vor allem das autoradio (touchscreen-ausgang), sowie eine 
stabilisierte, gepufferte 12V spannungsversorgung. Der rechner sollte 
nicht ausgehen wenn der motor gestartet wird (evtl. dicke goldcaps in 
reihe + schaltregler mit ca. 8-15V eingang, 2A leistung)

So.. das wars fürs erste :)

Danke schon mal!

Gruß
martin

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da würde ich dir empfehlen dich durch das Forum 
http://www.car-pc.info/phpBB2/ zu lesen, da wird das alles ausführlich 
behandelt.

Touchsreen ist für die Eingabe z.B. nicht sehr gut, hatte ich auch mal 
kurzzeitig. Man muss zuviel gucken zum zielen, das lenkt ganz gefährlich 
vom Verkehr ab.

Autor: squirrel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt bietet diesbezüglich eine fertige Spannungsversorgung die (so 
meine ich) auch einen Puffer hat, so dass der PC nicht sofort ausgeht 
wenn das Auto gestartet wird. Auf jeden Fall bietet diese Platine eine 
stabile Spannungsversorgung für den CarPC. Hinweis: Ich weiß nicht wie 
fit du bist, aber der Bildschirm/Radio und der PC sollte die gleiche 
Masse besitzen, sonst gibt das extrem hässliche Nebeneffekte auf dem 
Bildschirm.

Autor: squirrel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: xeox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die antworten. durchs forum werde ich mal durchblättern. 
schaut gut aus!

@JojoS:
die sache mit dem radio-touchscreen will ich noch nicht ganz aufgeben 
weil ich sonst keine ansprechende lösung zur steuerung sehe und die 
bedienung von obd, videos, etc. auch eher im stand erfolgt.
zur not kommt dann noch eine fernbedienung für den mp3-betrieb dazu..

weiß nur noch nicht welches gerät ich verwenden soll. bei den autoradios 
mit lcd steht nirgends eine angabe ob der touchscreen-ausgang nach außen 
geführt wird oder nicht. die stand-alone-monitore können das zwar, sind 
aber etwas teuer und haben kein integriertes radio..

@squirrel:
der fit-pc2 den ich vorhabe zu verbauen benötigt lediglich eine 12v 
eingangsspannung und verbrennt ca. 6-8W. das netzteil von reichelt ist 
da etwas überdimensioniert.

sind die schaltmassen von radio, monitor, etc nicht sowieso schon nach 
masse geschalten? werds mir mal merken und messen wenns soweit ist.

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Autoradio Displays kenne ich nicht, aber bei den Standarddisplays 
gibt es (billigere) mit Composite Video in und andere mit VGA in. VGA 
liefert deutlich bessere Bilder bzw. die FBAS Displays sind für PC 
Anschluss so gut wie garnicht geeignet. Und ich vermute die Autoradios 
haben gerade mal einen Video in um DVD Player anschliessen zu können, 
also versuche da auch was mit VGA zu finden. Wenn es das überhaupt gibt.
Über Drehgeber und ein paar Tasten kann man eine bequeme Bedienung 
bauen, ist aber natürlich mehr Bastelei (aber da gibt es auch schon gute 
halbfertige Lösungen). Im Stand ist ein Touchscreen schon gut zu 
bedienen, aber da besteht sicher die Gefahr das man doch während der 
Fahrt daran spielt.

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe gerade mal den Fit PC angesehen, schnuckelig. Aber der hat wie es 
aussieht nur einen digitalen Videoausgang, das schränkt die 
Monitorauswahl noch weiter ein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.