mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zündimpulse für Drehzahlmesser verdoppeln


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab einen 4-Takt-Drehzahlmesser und einen 2-Takt-Motor. Die 
Zündimpulse liegen als +12V-Impulse (Steuersignal für die Zündspule vom 
Unterbrecher bei einem Auto ohne elektronische Einspritzung) vor.

Kennt jemand eine einfache Schaltung, wie man die Impulse in der 
Frequenz verdoppeln könnte?

Vielen Dank für Hilfe!

Grüße
Gast

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Monoflop.

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine solche Schaltung habe ich nicht, aber....
Du möchtest die Anzahl der Impulse sicher halbieren oder?
Ein 2-Takt-Motor hat doppelt soviele Zündungen, wie ein
4-Takt-Motor wenn ich mich jetzt nicht ganz stark täusche.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Eine solche Schaltung habe ich nicht, aber....
> Du möchtest die Anzahl der Impulse sicher halbieren oder?
> Ein 2-Takt-Motor hat doppelt soviele Zündungen, wie ein
> 4-Takt-Motor wenn ich mich jetzt nicht ganz stark täusche.

Nein, eine Kolben-Umdrehung ergibt x Pulse bei einem 2-Zylinder und 
2*x-Pulse bei einem 4-Zylinder, d.h. für den 4-Zylinder Drehzahlmesser 
muss ich die Takte verdoppeln.

@Falk:
Ja, Monoflop :-)

Die Frage ist nur ... Wie sind die Zündimpulse beschaffen?

Wieviel Aufwand ist für eine funktionierende Lösung nötig?

Benötigt man einen µC, der exakt die Zeit misst und im regelmäßigen 
Abstand Impulse einfügt? Sind die Impulsdauern wichtig?

Reicht eine einfache Schaltug mit einem Exklusiv-Oder mit 2 Eingängen, 
wo das Signal eines Eingangs über ein R-C-Glied verzögert wird?

Usw ...

Das Problem ist, dass ich zuviel Ahnung hab um was einfaches mal schnell 
auszuprobieren, weil ich weiß, worauf man alles aufpassen muss.

Daher meine Frage, was einfach und funktional ist - und ich würd mich 
freuen, wenn mir jemand Tipps geben könnte.

Grüße
Gast

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und die meisten 4-Takter älteren Baujahrs zünden auch noch jede 
Umdrehung...

Autor: Michael H. (morph1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, aber von mechanik hast keinen dunst, sonst würdest du nicht takte 
und zylinder mischen...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, 4-Takt war natürlich schmarrn ... 4-Zylinder war gemeint. Hatte 
mich ganz oben verschrieben :-)

Autor: Michael H. (morph1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehe :)

woher genau kriegst du überhaupt das signal?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Signal kommt von einem Unterbrecher - was anderes hab ich leider 
nicht.

Sieht so aus wie hier, aber nur mit 2 Zylindern:
http://www.tractionavant.ch/Berichte/Zuendung/Zuen...

Grüße
Gast

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na, mit 2 Zylindern ist es dann ja kein Problem, kannst du mit 2 Dioden 
lösen. Die Frage ist: reagiert der DZM ab die Abschaltspannungsspitze 
(je nach Zündspule und Kondensatorwert 80..400V) oder auf den L-Pegel 
bei geschlossenem Unterbrecher? Es gibt beides.
Schliess mal eine Rechteckspannung von 12V an und schau, ob der DZM 
darauf reagiert.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angenommen er würde die Spitzen sehen, wie würde das mit 2 Dioden gehen?

Hatte da mal eine Schaltung von einem Trabi gesehen, die das mit 2 
RC-Gliedern und 2 Dioden gelöst hatten, aber den Sinn hab ich nicht ganz 
verstanden.

http://www.trabantclub-mittelhessen.de/Drehzahl.html

Wenn wenigstens die RC-Glieder unterschiedlich wären ...

Grüße
Gast

Autor: Denis G: (denis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch einfach ein paar Magnete und einen reedsensor, damit kannst 
die Anzahl der Impulse/Umdrehung einfach steuern und hast ein sauberes 
Signal das auch für andere spielerein nützlich sein kann

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.