mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SHT75 über ATmega88 ansteuern


Autor: D. R. (ace07)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich versuche schon seit Tagen meinen SHT75 über meinen ATmega88 
auszulesen, ich hab auch schon mehrere VArianten durchgespielt nur 
leider will es mir nicht gelingen.

Ich haben die Datenleitung des SHT an den Port PD2 und die Takteleitung 
an den Port PD3 des ATmega angeschlossen. Die Vernindungen auf meinem 
Board passen alle.

Hier mein  Programm zum auslesen der Sensoren und im Anhang die Header 
und libsht.c Datei.

void main (void)
{
DDRD |= ((1<<PD7) | (1<<PD4) | (1<<PD5));
DDRC   = 0x0F;
PORTC   = 0x0F;
while(1)
 {
unsigned char error =0;
unsigned char checksum;
sht_value humidity;
sht_value temperature;

error=sht_softreset();
if(error)
{
lcd_cleardisplay ();
lcd_gotoxy (1,0);
lcd_putstr ("error sr");
}

error=sht_measure(&humidity, &checksum, HUMI);
if(error)
{
lcd_cleardisplay ();
lcd_gotoxy (1,0);
 lcd_putstr ("error HUM");
}

error=sht_measure(&temperature, &checksum,TEMP);
if(error)
{
lcd_cleardisplay ();
lcd_gotoxy (0,0);
lcd_putstr ("error TEMP");
}

sht_raw_to_physical (&humidity,&temperature);
unsigned char tstr[10];
unsigned char hstr[10];

itoa(temperature.i, tstr, 10);
itoa(humidity.i, tstr, 10);
lcd_cleardisplay ();
lcd_gotoxy (0,0);
lcd_putstr (tstr);
lcd_cleardisplay ();
lcd_gotoxy (1,0);
lcd_putstr (hstr);
}

Würd mich freuen wenn ihr mir nen tip geben könntet, wo der Fehler 
liegt.

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also: So wie es für mich aussieht, hast Du Dir da irgendwas 
zusammenkopiert, ohne auch nur ansatzweise etwas davon verstanden zu 
haben. Es reicht, Deine Beschreibung zu PD2 und PD3 sowie die ersten 3 
Zeilen von main () sowie "Verbindungen passen alle" zu lesen.

Mal ganz davon abgesehen und konstruktiv:
- Es macht sich gut (und besser), wenn man den vollständigen Quelltext 
postet.
- Man poste Quelltext vorzugsweise zusammenhängend und nicht a là 
"bastel mal selbst zusammen mit header etc."
- Man verwendet nicht irgendein Kompressionstool, daß eher die wenigsten 
haben
- Quelltext postet man mit "
C-Code
", macht das ganze echt hübsch leserlicher
- Nach Kompilermeldungen oder konkreter Fehlerbeschreibung (und was 
funktioniert natürlich auch) wage ich hier schon gar nicht mehr zu 
fragen

Also: C-Buch schnappen und das GCC-Tutorial auf dieser Seite durchgehen. 
Dann weiter ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.