mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Netz/Batteriebetrieb


Autor: Josh I. (aproquos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe folgendes problem:
ich habe eine AVR Schaltung mit einem ATtiny2313
diese Schaltung will ich über ein 12V Netzgerät und einen 7805 betreiben
im falle eines Stromausfalls soll der avr jedoch möglichst ohne trennen 
von der betriebsspannung mit 3x1.5V Batterien weiterbetrieben werden
ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
mfg
josh

Autor: willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die batterien (3*1,5V=4,5V) über eine diode an den 5V zweig klemmen, so 
dass die diode nur dann in durchlassrichtung betrieben wird, wenn die 
spannung im 5V zweig geringer ist als die batteriespannung

Autor: Josh I. (aproquos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank für die einfache lösung ;-)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht aber nur, wenn der 7805 bei Batteriebetrieb abgeklemmt
ist.  Andernfalls muss der auch noch eine Diode nachgeschaltet
bekommen, damit er der Batterie keinen Strom entnimmt.  Das hat
natürlich wieder den Nachteil des zusätzlichen Spannungsabfalls.
Bessere Lösungen benutzen daher FETs zum Umschalten (gibt's auch
fertig als IC).

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch ein 5V Steckernetzteil, von da über eine Shottky-Diode an 
deine Schaltung. Dann von deinen Batterien (4,5V) über eine 2. 
Shottky-Diode auch an deine Schaltung. Da hast du dann knapp über 4V, 
musst halt schauen ob dein AVR damit zurecht kommt. Ich habe auch so 
eine Schaltung, allerdings nicht an einem AVR, die funktioniert.

Autor: Josh I. (aproquos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

@andreas: der attiny2313 kann mit minimal 3V-5V betrieben werden
ein 5V steckernetzteil habe ich nicht und avr's sind bei spannungen über 
5,5V sehr schnell durchgebrannt
deshalb würde ich gerne den 7805er benutzen
kannst du mir die genaue bezeichnung der shottky dioden, die du benutzt, 
nennen?

@jörg: weißt du wie der ic heisst?

mfg
josh

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Josh I. wrote:

> ein 5V steckernetzteil habe ich nicht und avr's sind bei spannungen über
> 5,5V sehr schnell durchgebrannt

6 V vertragen sie laut Datenblatt dauerhaft, ohne kaputt zu gehen
(oberhalb 5,5 V wird aber keine Funktion mehr garantiert).

> @jörg: weißt du wie der ic heisst?

Ich glaube, Maxim baut sowas.  Genaue Bezeichnung habe ich nicht im
Kopf, musst du dich mal durchhangeln durch die parametrische Suche.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da kannst du 1N5817 oder 1N5818 oder 1N5819 oder so nehmen.
Das mit dem 12V Netzgerät und Spannungsregler geht natürlich auch, ist
halt nur unnötige Verlustleistung am Regler. Ich nehme da immer
ausgediente Handynetzteile, vorzugsweise Samsung. Die liefern stabile 5v
und bis zu 0,7 A.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.