mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik OMAP I2C überlisten


Autor: Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

kann das sein, daß die I2C-Hardware vom TI OMAP (hier: OMAP3503) 
dermaßen komfortabel ist, daß sie absolut unflexibel ist? Ich will einen 
I2C-Treiber dafür schreiben, auf den aber ein vorhandener Treiber 
aufsetzen soll. Letzterer bricht einen Schreibvorgang in mehrere 
Einzelbefehle auf, was normalerweise ja kein Problem ist. Der dusselige 
OMAP möchte aber offenbar schon beim Senden der Startcondition wissen, 
wieviele Bytes insgesamt gesendet werden -- eine Information, die in 
diesem Fall noch nicht zur Verfügung steht.

Wenn ich den Wert zu klein wähle, darf ich danach keine Bytes mehr 
schicken. Wähle ich sie zu groß, wird die Stopcondition nicht erzeugt.

Muß ich jetzt wirklich alle Schreibbefehle buffern und die Daten erst 
losschicken, wenn der Treiber den Befehl für die Stopcondition bekommt? 
Das ist ja grauenhaft umständlich! Zum Kuckuck mit diesem "Komfort"! Da 
wäre es ja einfacher, eine Softemulation des Busses zu implementieren, 
aber leider lassen sich die Pads des ersten I2C nicht als GPIO 
konfigurieren.

Oder kennt jemand einen Trick, wie man die geballte Intelligenz des OMAP 
überlisten kann?

Vielen Dank für jeden Tipp!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.