mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Gegentaktstufe - Grenzspannung


Autor: Michael H. (overthere)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bräuchte mal wieder eure kompetente Hilfe.

Folgende Situation: Ich habe einen Transistor, der ein Signal über einen 
R (470 Ohm) invertiert. (Versorgungssspannung 6-30 Volt). Hier 
funktioniert es alles perfekt.

Baue ich nun eine Gegentaktstufe zur Stromverstärkung, steigt die 
Spannung an der Basis der Gegentaktstufe auf Maximal 10.5 Volt (U>11 
Volt), egal wie hoch ich mit U gehe!

Aus dem Datenblatt wurde ich nicht schlau woran es liegt. Ich verwende 
zur Zeit den BC337 bzw. den BC327 für die Gegentaktstufe.

Könnt ihr mir helfen, woran es liegt, dass ich nicht höher als 10,5 Volt 
komme? Wie umgehe ich das?

Danke für eure Hilfe!

Michael

Autor: Dieter S. (accutron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

das ist etwas verworren erklärt. Wie sieht Deine Schaltung genau aus? Wo 
legst Du welche Spannungen an und misst welche wo?

Dieter

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Sprache der Technik ist die Zeichnung !
Poste bitte mal einen Schaltplan.

Gruss Helmi

Autor: Michael H. (overthere)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for mc.png
    mc.png
    61,6 KB, 212 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, anbei mal ein Schaltplan, der sich noch im Entwicklungsstatus 
befindet und ich gerade dabei bin durchzutesten.

Bei bottomleft kommt das Signal rein, der schwarz markierte Bereich 
klappt perfekt. Verbindet man nun die beiden blauen eingekringelten 
Transistoren mit den inverter (schwarz), dann gehts nicht höher als 10,5 
Volt, auch wenn die Versorgungsspannung bedeutend größer als 10,5 ist.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Q6 ist falschrum.
Dessen Basis-Emitterdiode dürfte bei etwa 10V durchbrechen und so die 
Spannung begrenzen.

Autor: Michael H. (overthere)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du mir erklären wieso der falsch herum ist? Muss bei einem PNP 
nicht der Emitter auf GND gehen und der Collektor gegen Vcc?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. wrote:
> Muss bei einem PNP
> nicht der Emitter auf GND gehen und der Collektor gegen Vcc?

Nein, das ist bei einem NPN. Bei einem PNP ist es genau umgekehrt.

Autor: Dieter S. (accutron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael,

die beiden Emitter der komplementären Transistoren liegen zusammen und 
bilden den Ausgang. Sonst wären es ja auch keine Emitterfolger.
Benedikt hat Recht: Bei Deiner Schaltung bricht die BE-Strecke des 
PNP-Transistors durch ab ca. 8...10 V.

Dieter

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie meine Vorredner schon sagen der PNP ist falsch rum angeschlossen.
Und fuer die Diode ueber die Basis-Kollektor Strecke des Vortrannsistors 
solltes du eine Schottkydiode nehmen.

Gruss Helmi

Autor: Michael H. (overthere)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juhu, es funktioniert. Jetzt habe ich ein MosFET dran, ein bisschen die 
Impedanz angepasst... So sollte alles funzen! Danke!

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaum machts mans richtig funktioniert es.

Bravo.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.