mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Freilaufdiode am Relais: Wohin der Balken?


Autor: Günter Ferch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, habe hier im Forum des öfteren gelesen, daß bei der Benutzung von
  Relais bei 12V-Schaltungen eine Freilaufdiode eingesetz werden soll.
Ist es richtig, daß mit dieser Diode der Pluskontakt und der
Massekontakt des Relais verbunden werden sollte? Und wenn ja, an
welchem Kontakt sollte der Balken der Diode sein?

Ich bin noch Anfänger auf dem Gebiet und bevor bei mir etwas
durchschmort wollte ich eher mal fragen.


Besten Dank

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kommt immer direkt parallel zur Spule, Katode (=Strich, sowohl im
Schaltzeichen als auch auf dem Gehäuse) an den positiven Pol.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diode kommt immer in Sperrrichtung. Niemals in Flußrichtung, denn
dann würdest du dir ja einen satten Kurzen bauen ... ;-)

Autor: Günter Ferch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also "strich" an pluspol und "kein strich" an minuspol?

gilt das generell für alle dioden/varistor-formen, also zener,p6k3 etc?

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Varistoren sind Widerstände ---> keine Polung
Du fragtest nach dem Strich an der Diode zwecks Einbau als Freilauf-
oder Funkenlöschdiode. Der gehört in diesem Fall an den Plus-Pol.
Für den Einsatz anderer Dioden oder Bauteile würde ich vorschlagen sich
etwas über analoge Elektrotechnik anzueignen (Buch?).
Übrigens heissen die Z-Dioden nicht mehr Zener-Dioden, weil die Familie
des Erfinders (Herr Zener) dies verboten hat. Z-Diode auch wegen der
Kennlinie.

Gruß Rahul

Autor: Günter Ferch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, solange das Buch noch von Amazon zu mir unterwegs ist (aber
vielleicht hast du ja auch ein paar gute Links zu diesem Thema),
ich will meine Schaltung gegen Überspannung schützen, und habe mir bei
einer Faq eine Schaltung angenommen, bei der ein sogenannter Varistor
vorkommt: P6KE XXA (wobei XX für Amperzahl steht)
Habe den bestellt und siehe da, da ist genau so ein strich wie bei den
1N4001-Dioden, daher meine frage zwecks Polung.
Bist du dir sicher, daß er völlig frei angeordnet werden kann?

achso, wonach richtet sich die Verwendung von 1N4001 und 1N4148. Ist es
egal, welche ich nehme als Freilaufdiode, oder kommt es da irgendwie auf
die Last an (zwischen 200mA und 20A werden geschaltet)?

Gruß Günter

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P6K sind supressor-Diode und eignen sich vorzüglich für
Überspannungsschutz (sehr kurze Ansprechzeiten, hohes
Energieaufnahmevermögen, Kurzschluss bei evtl. Überlastung), es sind
aber keine Varistoren!
Und die gibts als bipolare und als unipolare Ausführung, die unipolare
ist gekennzeichnet, schützt also in einer Richtung (Sperrrichtung), in
Durchlassrichtung verhält sie sich in etwa wie eine "normale"
Si-Diode.

Autor: Günter Ferch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut, dann habe ich mich geirrt mit Varistor.
Diese P6K-Diode muß auch mit dem Strich auf die Plusseite gelötet
werden?

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Übrigens heissen die Z-Dioden nicht mehr Zener-Dioden, weil die
Familie des Erfinders (Herr Zener) dies verboten hat."

Das war doch aber nur ein Scherz, oder?

Autor: Gerhard Fischer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo günter,
Du fragtest nach Links?

.....
für Grundlagen schaust Du u.a. hier:
http://www.elektronik-kompendium.de/

und auch hier:
http://www.elektronik-kurs.de/

hat mir beim Einstieg auch sehr geholfen.

Gruss Gerhard

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ingo:
So habe ich das damals in meiner Ausbildung zu hören bekommen
(Ausbilder und Berufschullehrer) - hinterfragt habe ich es nicht. Hat
wohl etwas mit Linzenzstreitigkeiten zutun.

@Koksjunge:
Wer sein Klo selber putzen muß und nicht im Dreck leben will, wird über
kurz oder lang im sitzen pinkeln...
Ausserdem kann man dabei auch noch die herrlichen Zeitungen und Bücher
aufm Klo lesen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.