mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Alarmanlagen Reverse Engineering


Autor: Klaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich habe bei meinem Auto eine von Werk verbaute Alarmanlage.

Vor längerer Zeit machte die Probleme ( Der interne Stützakku ging 
kaputt ) und ich habe über Ebay eine ungenutze geschossen.

Den Akku dann mit ein wenig Laden / Entladen trainiert und die 
Alarmanlage läuft wieder.

Nun habe ich ja noch die Platine vom Ebayfund und was sehen meine Augen.

Eine Pinleiste zu nem 93c46 EEPROM. Da komme ich ja sogar mit Ponyprog 
einfach ran.

Daneben liegt ( denke ich mal ) der Microcontroller nur finde ich mit 
der Bezeichnung keine Informationen. Das Auto wurde von 92 - 96 gebaut 
also alles etwas älter und da kommt ihr ins Spiel.

Hat jemand Infos für mich ??

Bild der Platine ist im Anhang .

Mfg Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.