mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB-Vorsatz Hantek bzw. Voltcraft DSO-2250


Autor: aeso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich hab vor mir den USB-Oszivorsatz DSO-2250 von Hantek aus China zu 
bestellen. Der Preis von 230€ ist sehr verlockend.(gleiches bei Conrad 
470€).
Hat irgendjemand Erfahrungen mit diesem Gerät oder dem vom Conard 
gemacht?

fB

Autor: ben91 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich mir jetzt auch bei Ebay gekauft.
Bist du mit dem Gerät zufrieden??

Autor: Oh super (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toll, so eins möchte ich mir auch kaufen. Habt ihr Fotos und 
Erfahrungsberichte?

... oh man.

Autor: BVS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerät DSO-2250 bei Conrad bestellt, ausprobiert, Software für Müll 
befunden und zurückgeschickt.

Die Software speichert nur den Bildschirminhalt als Excel bzw. .dat.
Das sind dann ca.500 Messpunkte.

In der Software funktioniert zwar der Zoom und die üblichen Oszi.- 
Einstellungen, man kann im gezoomten Fenster ab nicht links oder rechts 
scrollen.

Autor: DSOler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe gleiches Problem mit dem DSO-2250.
Eigentlich stimmt das Preisleistungsverhältnis.
Die Windoofsoftware hat tücken, läuft aber unter Linux in einer 
virtualbox. Blöd ist nur, dass dieses USB-Gerät erst angeht, wenn man es 
unter Windoof einsteckt.

Autor: BVS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Picoscope bietet Alternativen zu dem DSO-2250 an.
Die Software kann man sich vorher gratis laden und ausprobieren.
Wenn kein O. angeschlossen ist, bietet das Programm ein 
Software-Demogerät an.

Ich habe hier ein PicoScope 3424 kurz getestet.
Das gibt es z.B. bei conrad (Artikel-Nr.: 121858 - 62).
Abb. stimmt im Katalog nicht. Das Gerät ist blau, hat 4 Eingänge und 
(leider) keinen zusätzlichen ext. Triggereingang.

Die Software funktioniert gut, save on trigger geht beispielsweise (auch 
im Wiederholungsmodus). Bei 4 Kanälen und 1s/Div kann man z.B. Messungen 
mit 100us Abtastzeit pro Kanal auf Triggerereignis mitloggen.

Allerdings läuft es im Moment nur mit der älteren Picoscope5 Version, 
die 6er schmiert beim Anschliessen des Scopes ab mit Fehlerbericht.
Die mitgelieferte 5er Version hat aber anscheinnend gleichen 
Funktionsumfang.

Es gibt auch 2 Kanal Oszilloskope mit zusätzl. ext. Triggereingang für 
Preise zwischen 400€ und 500€.

Autor: ben91 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir jetzt nun auch das DSO2250 von Hantek gekauft.
Also ich kann nur sagen, die 230€ haben sich wirklich gelohnt :-)
Mit einer realtime sampling Rate von 250MS/s kann ich damit sogar
Signale mit über 100MHz am Bildschirm in Echtzeit begutachten.

Autor: micropet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe von einem Forumsmitglied ein digitales Speicheroszilloskop 
DSO-2250 USB gekauft.
Leider mit grottenalter Software, die nicht mehr unter Vista läuft. 
Version 6.0.0.3

Hat vielleicht jemand einen Tipp wo ich eine aktuellere Version bekommen 
kann?

Gruss Peter

Autor: 3-2-1 Keins (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hat vielleicht jemand einen Tipp wo ich eine aktuellere Version bekommen
> kann?

Es ist ja so schwer mal die Homepage von Hantek mit Anwesenheit zu 
beglücken.

Autor: micropet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich schon gemacht. Nur funktioniert der Download nicht.

Gruss Peter

Autor: Florian K. (led)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es eine von Usern geschriebene Software für das Hantek DSO, 
leider bislang nur für Linux (ich habe die Software allerdings nicht 
getestet).
http://sourceforge.net/projects/hantekdso/

Der Preis scheint schon verlockend für das Oszi.

Hier berichtet jemand von Störungen; hoffentlich nur ein Einzelfall ???
http://www.avrfreaks.net/index.php?name=PNphpBB2&f...

Wenn man noch ein bischen mehr zu zahlen bereit ist, wäre dies 
vielleicht was:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...
1 GS/s realtime hört sich doch gut an, außerdem hat das Oszi einen 
großen Speicher von 1MPts (bei 500 MS/s)

Autor: gelufix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir 2006 genau dieses Gerät in den USA gekauft. Ein 
sensationeller Preis. Original verpackt - im Original-Karton enthaltener 
Plister ungeöffnet inkl. zubehöriger Software auf original bedruckter 
CD. Ringgeb-Büchern und Beilagen - Messadapter usw. einfach Fantastisch!
Ausgepackt! Installiert! Aber dann ging nichts.
Defekt – zurückschicken – jetzt wird es richtig teuer – nein, es kann 
nicht viel sein – ansonsten ist es eh für den Müll – es lohnt sonst 
nicht.
Also aufgemacht. Oh weh!
Was ich da zu sehen bekam setzte mich auf den Hosenboden. Da war wohl 
jemand mit einem 100Watt oder eher noch größeren Lötkolben am Machen 
gewesen, hatte versucht die SMD-Bauteile … .
Viele kennen die kleinen Schachteln mit Kolophonium – also wenn ich es 
versucht hätte, die wäre sicherlich zusammen gekommen und war auf der 
Platine in unterschiedlichen aber nahezu die Fläche komplett füllenden 
Inseln verteilt. Alles in allem so Professionell wie alles verpackt und 
selbst das Gerät von außen anzuschauen war – das Innenleben verriet es 
hätte nicht und hätte nie funktionieren können. Weil man es nicht 
glauben kann, habe ich es Fotografiert. Gestapelte SMD – Krumm und 
Schief – teils nur einseitigen Kontakt. Verbrannte, verschmorte Bauteile 
– Einfach nur eine Katastrophe. Ob Sie nun alle so aussehen oder ob nur 
ich einem Betrug zum Opfer fiel – es kann jeder selbst versuchen. Ich 
hoffe es trifft nur mich – es war ein teures Lehrgeld.
Ich verbuche es – wer den Hals nicht voll bekommen kann ….!

Autor: Florian K. (led)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches Gerät hast du dir gekauft, das Hantek DSO oder das Rigol 
DS1052E, das ich in meinem Link angegeben hatte ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.