mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Festplatte: jumper-konfig?


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ich wollte meinem mcu mal was gutes tun
und ihm ein bischen mehr speicher gönnen :)
darum beschäftige ich mich grad' mit dem ide-protokoll.

ich hab da nur mal zwei fragen:

1. ist es eigentl. egal wie die platte gejumpert ist wenn ich sie
   direkt, also ohne pc ansteuere?

2. was wär ein geeigneter akku um die platte ohne
   netzteil zu betrieben.?

gruß markus

Autor: Marcus M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marcus,

jein, es ist der Platte nicht egal, wenn sie nicht gejumpert ist.
Im ungejumperten Modus läuft sie immer als Single-Master-Drive im
größten Modus - LBA, ohne GB-Beschränkung bzw. work-around.

Wenn Du sie jumperst, dann mußt Du darauf achten, das sie entweder im
CS-Mode (dann mit Du die CS Belegung als Master) oder als Master-Drive.
Je nach Hersteller kommt eine als Slave konfigurierte Platte gerne aus
dem Tritt, wenn kein Master da ist. Einige schaffen das, andere könne
im Extremfall nicht lesbar sein.

Man sollte also immer eine Festplatte richtig jumpern, sonst gibts
Ärger. Mein Nebenjob ist in der Computerbranche, warten von Hard- und
Software. Daher kenne ich die Leidensgeschichten zu genüge... .

Weig Probleme und viel Schlaf? dann jumper!

Gruß Marcus

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zu 1:
Prinzipiell ist es egal, wie die Platte gejumpert ist. Du kannst per
Software entscheiden, ob du ein Slave oder ein Master ansprechen
willst.

zu 2:
Eine normale Platte braucht +12V und +5V jeweils mit ca 500mA (ca.
Werte), hier macht Akku denke ich nicht viel Sinn. Bei einer
2.5"-Platte werden nur 5V mit 300-500mA benötigt. Also irgend ein
Akku, der genügend Spannung hat, um stabilisierte 5V zu erzeugen und
der die geforderte Stromstärke hat. Aber daran denken, daß die Platte
im Moment des Anlaufens wesentlich mehr Strom zieht, übrigens auch
dann, wenn sie aus dem sleep oder standby kommt.

Gruß
Thorsten

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ersmal danke für die prompten antworten :)

@Thorsten:
    ich hab leider grad keine notebook-platte zur hand; das protokoll
    is doch sicher das selbe wie bei ner "normalen" oder?
    so kann ich doch sicher mit ner desktop-platte experimentieren
    ohne dann alles neu bauen zu müssen, wenn ich ne notebook-platte
    benutzen möchte??? hoff

Autor: Marcus M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

wenn beides IDE-Platten sind, sollten die Stecker identisch sein. Somit
auch deren Ansteuerung.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.