mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik H-Brücke für Gleichstrommotor 12V / 20A gesucht


Autor: André Wippich (sefiroth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen!

Ich möchte einen Gleichstrommotor mit einer H-Brücke ansteuern, da ich 
die Drehrichtung umkehren muss. Zudem sollte eine 
Geschwindigkeitsreglung möglich sein, z.B. über ein angelegtes 
PWM-Signal. An der Motorachse kann ich mittels Hall-Sensoren die 
Geschwindigkeit abgreifen.

Genaue Daten zu dem Motor habe ich leider nicht, kann aber folgende 
Angaben machen:
- 12V DC Motor
- Nennstrom 16A im Betrieb unter Last (im Versuch gemessen)
- Spulenwiderstand 0,6 Ohm (-> daher 20A max. Strom)

Kennt jemand eine geeignete H-Brücke bzw. Halbbrücken, mit denen sich so 
ein Motor steuern lässt? Auch ein fertiges Treibermodul käme in Frage. 
Wäre sehr schön, da mal wieder auf Eure Erfahrung zurückgreifen zu 
können, denn mit solch "großen" Lasten habe ich bisher nur wenig 
Erfahrung.

Gruß,
André

Autor: André Wippich (sefiroth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

schade dass keiner helfen konnte...

Damit der Thread nicht ganz nutzlos verpufft: Ich habe nun den VNH2SP30 
gefunden. Das ist eine vollintegrierte H-Brücke, die 30A Dauerstrom 
schalten kann. Bei entsprechender Kühlung versteht sich... Ich werde dem 
Chip um auf Nummer sicher zu gehen wohl gleich einen aktiv gekühlten 
Kühlkörper verpassen, wie ihn z.B. auch Grafikkarten oft haben. 
Wahrscheinlich overkill, sieht aber gut aus und zuviel Kühlung schadet 
nicht ;-)

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und gleichzeitig noch eine Lüfterüberwachung, damit die H-Brücke nicht 
abraucht, wenn der Lüfter stehen bleibt...

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aktiv gekühlten Kühlkörper verpassen

Der braucht aber auch wieder eine H-Brücke ;-)

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach Leute, zieht doch nicht immer über jemanden her, bloß weil er 
vorsichtig ist... Es gibt immer zwei Möglichkeiten sich an die 
Grenzgschwindigkeit einer Kurve heran zu tasten: Von oben und von 
unten... Nur das der eine deutlich mehr Autos (ver-)braucht ;)

Also lasst ihn doch aktiv kühlen und wenn er merkt, er brauchts nicht, 
kann er das Ding immer noch weglassen...

Ansonsten hier noch mal ein wirklich vorzüglicher Artikel.. vielleicht 
kannst du damit was anfangen:

http://www.mikrocontroller.net/articles/Frequenzum...

Grüße,
Tom

Autor: André Wippich (sefiroth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegen der "übertriebenen" Kühlung: Wie Tom schon sagte, den Kühlkörper 
kann ich auch durch einen rein passiven ersetzen, wenn ich merke dass es 
langt. Immerhin habe ich hier eine gute Möglichkeit mich von der 
sicheren Seite ran zu tasten und halte mir gleichzeitg offen auch 
größere Lasten als die 16A zu schalten.

Tom schrieb:
> Ansonsten hier noch mal ein wirklich vorzüglicher Artikel.. vielleicht
> kannst du damit was anfangen:
>
> 
http://www.mikrocontroller.net/articles/Frequenzum...
>
> Grüße,
> Tom

Danke für den Link. Werde ich mir auf alle Fälle mal durchlesen.

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Matthias Lipinsky

> >aktiv gekühlten Kühlkörper verpassen
> Der braucht aber auch wieder eine H-Brücke ;-)

Warum das denn? Wenn noch zu kalt, dann saugen statt blasen?

guude
ts

Autor: André Wippich (sefiroth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-D

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
L6201PSTR

wär ev eine möglichkeit

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> schade dass keiner helfen konnte...
> Damit der Thread nicht ganz nutzlos verpufft:
> Ich habe nun den VNH2SP30 gefunden.

Gefunden ist gut, du hast ihn finden lassen, also klau da mal nicht die 
Lorbeeren. Du hast hier keine Antwort erhalten da du ja bereits bei 
roboternetz eine entsprechende bekommen hattest.

http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=47892

Autor: André Wippich (sefiroth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
>> schade dass keiner helfen konnte...
>> Damit der Thread nicht ganz nutzlos verpufft:
>> Ich habe nun den VNH2SP30 gefunden.
>
> Gefunden ist gut, du hast ihn finden lassen, also klau da mal nicht die
> Lorbeeren. Du hast hier keine Antwort erhalten da du ja bereits bei
> roboternetz eine entsprechende bekommen hattest.
>
> http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=47892

Ach Du liebe Güte - ziemlich unnötiger Beitrag. Vor allem noch anonym... 
Ich hatte sowohl das IC, als auch das Modul bereits vorher gefunden. 
Allerdings ist das Modul nur für 8A ausgelegt, daher habe ich das gleich 
verworfen und beim IC hatte ich Zweifel ob ich es löten kann. Was ich 
aber auch geschrieben habe... Also lies gefälligst auch die Beiträge 
bevor Du rumspammst!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.