Forum: Markt AVR ISP Programmer 9,- Euro


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus (Gast)


Lesenswert?

Hi,
hab den AVR ISP Programmer fertig.
http://www.elektronik-projekt.de/
Bei Interesse -> Mail

Gruß
Markus

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

Lässt du in Taiwan produzieren oder verkaufst du die Billig-Version mit 
5 Widerständen? ;-)

von Markus (Gast)


Lesenswert?

Nope, das ist die Version mit HC244. Man muß halt wissen wie man an 
günstige Teile kommt :).
Die Betonung liegt auf günstig, nicht billig ;)

von Sascha Weitkunat (Gast)


Lesenswert?

Ohoh, das riecht nach Konkurrenz ;-)

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

Die Frage ist wohl eher, was einem seine Arbeitszeit wert ist. In der 
Hinsicht würde sich das Austragen von Zeitungen sicher mehr lohnen.

von AndreasG (Gast)


Lesenswert?

Hi!
Wann entwickelt mal einer nen USB-Programmieradapter? Am besten auch für 
9€ :-)

von Markus (Gast)


Lesenswert?

Darüber nachgedacht hab ich schon. Aber sicher nicht für 9,- € ;)

Gruß
Markus

von BAB (Gast)


Lesenswert?

10 wären auch noch ok...:D

von AndreasG (Gast)


Lesenswert?

Gibts irgendwo USB-Progger?
Ich würd einen kaufen, auch zu Preisen >10€.

Gibts da auch Software, die das unterstützt? Meine bisherigen Recherchen 
haben da nix ergeben.

Andreas

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

http://www.kanda.com, aber (wie alles andere dort) unverschämt teuer.

von AndreasG (Gast)


Lesenswert?

ui, so grosszügig war dann >10€ doch nich gemeint :-)

von Markus (Gast)


Lesenswert?

Es gibt auch noch einen von E-Lab. Aber auch kein Schnäppchen.
www.e-lab.de

von AndreasG (Gast)


Lesenswert?

Hmmm, hab im Moment leider keine Zeit. Sonst wär ich gleich dabei, bei 
so nem Projekt.
Hat jemand Softwareseitig nen Ahnung, wie das dann funktioniert? 
Ponyprog kann ja nur Seriell und Parallelports ansprechen.

von Markus (Gast)


Lesenswert?

Für sowas muß man denke ich einen Controller verwenden, der die 
Programmierung übernimmt. Alles andere wäre doch eh wieder nur Murks.

Gruß
Markus
http://www.elektronik-projekt.de/

von Volker (Gast)


Lesenswert?

Tag auch,

Zum USB-Programmer:   Man nehme einen FT8U232AM von der Firma FTDI und 
hänge an die von ihm zur verfügung gestellte Serielle Schnittstelle den 
in der Application note AVR910 von AVR beschriebenen ISP-Programmer. Da 
für den benutzten USB-Controller von FTDI für annährend jedes 
Betriebssystem ein Standardtreiber zur Verfügung gestellt wird ist die 
Nutzung unter fast allen Betriebssystemen gewährleistet. Und unter 
Windows lässt sich ohne weiteres das AVR-Studio zum Programmieren 
nutzen.

Währe aber nur eine erste Idee so aus der hohlen Hand

Gruß Volker

von AndreasG (Gast)


Lesenswert?

Hmm, wo gibts den IC?
Ne wirkliche USB-Lösung wär natürlich schon das feinste. Dann könnte man 
endlich mal den antiken Serial-Port am PC zu Grabe tragen. Den 
Serialport per Treiber nachbilden is natürlich nur die Zweitbeste, 
müsste aber auch super funktionieren.

Gruss, Andreas

von AndreasG (Gast)


Lesenswert?


Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.