mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Timer mit 4433 auf STK500


Autor: olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe folgenden Quelltext:
--------------
.include "4433def.inc"

rjmp init  ; Reset Handler
reti    ; IRQ0 Handler
reti    ; IRQ1 Handler
reti      ; Timer1 Capture Handler
reti            ; Timer1 compare Handler
rjmp overflow   ; Timer1 Overflow Handler
reti    ; Timer0 Overflow Handler
reti            ; SPI Transfer Complete Handler
rjmp receive    ; UART RX Complete Handler : RXCIE
reti            ; UDR Empty Handler
reti            ; UART TX Complete Handler
reti            ; ADC Conversion Complete Interrupt Handler
reti            ; EEPROM Ready Handler
reti         ; Analog Comparator Handler

init:
    ; Port B komplett Ausgang (testweise)
    ldi temp, 0xFF
    out DDRB,temp

    ; Port D komplett Eingang (testweise)
    ldi temp, 0x00
    out DDRD, temp

    ; Hardware-Timer initialisieren
       ldi temp,0x00
       mov timer,temp
       ldi temp,0b00000010  ;Vorteiler | 010 := 1/8
       out TCCR1B,temp

main:

    ldi temp, 0xFF
    out PORTB, temp
    rjmp main

overflow:
    ldi temp, 0x00
    out PORTB, temp

    reti

-----------------

Eigentlich sollte doch nach Durchlauf des Timers (0.14s) die LEDs kurz
aufleuchten. Naja zumindest solte man da irgendwas sehen können. Ich
seh nämlich nicht Mein Code ist denke ich richtig, vielleicht habe ich
ja was falsch angeschlossen. Muss ein Quartz auf dem Board
angeschlossen sein damit er seine 3,686 Mhz bekommt und der Timer
ordentlich funktioniert?

Autor: olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe nicht den kompletten Quelltext hier gepostet. Mir fiel nur gerade
auf, das ich vergessen habe die .def zu posten. Timer ist als r0
definiert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.