mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NE 555 wird heiß


Autor: Berti (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich habe einen NE555 als Astabilen Multivibrator geschaltet, aber der 
wird bei 5V schon unglaublich heiß! (Meiner Meinung nach habe ich alles 
richtig angeschlossen) Was kann das sein? Gibt es einen bestimmten 
Fehler, der immer dazu führt?

Gruß!
Berti.

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, entweder du hast ihn falsch angeschlossen oder du belastest den 
Ausgang zu sehr, bzw. hast ihn kurz geschlossen.

Gruß Elektrikser

Autor: PIC Nico (eigo) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll der 10n?
Würde nen 100n nehmen und den direkt unter's IC packen..

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du den RL wie im Schaltplan wirklich mit 1k eingebaut hast, dann 
würde ich RL mal kräftige erhöhen. So in Richtung

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1k sind 5mA, da wird nichts heiß. Der 555 kann problemlos 100mA. Wie 
groß ist RA? Sollte immer größer als 250Ohm bei 5Volt sein, bei 15V gebe 
man ihm mindestens 1kOhm.

Gruß
Jadeclaw.

Autor: Berti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die Werte, die ich benutzt habe:

Ra = 5K9
Rb = 3K
Rl = 1K
C  = 0,1µF
C2 = 0,02µF (Der oben)

CONT habe ich auch testweise mit nem Kondensator gegen Masse geschaltet, 
das hat aber nichts verändert.

Es funktioniert alles super, ich bekomme beide abgebildeten 
Wellenformen, nur dass er bei 5V schon nach ein paar Sekunden sehr heiß 
wird...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du ne Möglichkeit, den Strom zu messen, der in/aus dem Out-Pin 
heraus fließt? Der müsste ca. 5 mA groß sein, aber wie groß ist er bei 
Dir?

Autor: Berti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht das mit dem normalen Multimeter wenn ich auf A stelle?

Autor: Jonas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spielerisch lernen:
http://virtphys.uni-bayreuth.de/elek/flash/t_multi.swf

Zur Strommessung vorklicken, oder besser alles durchmachen!

Viel Spaß dabei :D

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auch feststellen müssen, daß die 555 sehr gerne zur 
Selbstzerstörung neigen und die CMOS (7555) besonders.

Im 555 sind ja auch keinerlei Schutzdioden drin, wie sie heutzutage 
jeder popelige Microcontroller hat (ATtiny13).


Peter

Autor: Olli R. (omr) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berti schrieb:

> Geht das mit dem normalen Multimeter wenn ich auf A stelle?

Wenn Du es dann noch in Reihe schaltest, ja.

Autor: Berti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sry, ja die Frage war echt etwas dumm ^^

(Noch ne Frage, die nicht so ganz zum Thema passt: Kann ich mit dem 
NE555 irgendwie weißes Rauschen erzeugen, oder irgendein Rauschen, was 
sich für Musik eignet?)

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist es genau für ein 555er? Ist es der CMOS oder der normale? 
Irgendeiner, glaube der CMOS benötigt einen zusätzlichen Kondensator. 
Ansonsten kann er hängen bleiben und zerschiesst sich.

Gruss

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berti schrieb:
> (Noch ne Frage, die nicht so ganz zum Thema passt: Kann ich mit dem
> NE555 irgendwie weißes Rauschen erzeugen, oder irgendein Rauschen, was
> sich für Musik eignet?)

(Eher net, versuchs mal mit ner Diode und nem OPV. Grad Zener-Dioden 
rumpeln doch wie blöde, das dürfte an ein zufälliges weißes Rauschen 
schon nah rankommen)

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rosa Rauschen:
http://sound.westhost.com/project11.htm
Greifst du hinter C4 ab, gibt es weißes Rauschen.

Autor: Celsius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer noch heiß?
Dann ist RL kein KiloOhm, =Farbringe falsch abgelesen.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich halte es mir Norgan: Rl mal gepflegt durch unendlich Ohm ersetzen. 
Die Schaltung ist eine Messschaltung, in der mit Rl eine Last simuliert 
wird. Die künstliche Last braucht kein Mensch, wenn man in einer echten 
Anwendung eine echte Last hat.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.