mikrocontroller.net

Forum: Markt peilsender für rahrrad


Autor: Rolf Riller (ultra-low)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Suche Peilsender + Empfänger für meinen Fahrrad dass man es in 
"Sattelrohr" einbauen kann. Zahle fast Neupreis.

Gruss

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast eine Funklizenz ? Nein. Dann war es eh eine schlechte Idee. 
Heutzutage nimmt man ein GPRS/GSM Telephon und einen GPSModul.

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Suche Peilsender + Empfänger für meinen Fahrrad dass man es in
> "Sattelrohr" einbauen kann. Zahle fast Neupreis.

Hallo,

das habe ich mir ja auch schon überlegt. Doch wie erreichst Du es, daß 
der Dieb zuschlägt, wenn die Batterie des Senders noch geladen ist?
So oft wird ein Rad dann auch wieder nicht geklaut, und Du willst es ja 
sicher auch nicht unangeschlossen vor den nächsten größeren Bahnhof oder 
die Uni Deines Vertrauens stellen.

Gruß,
  Michael

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lol, mein Fahrrad hat einen Dynamo. Dieser erzeugt Strom. Da er in der 
Nabe ist faellt er nicht aus oder kann nicht deaktiviert werden.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sachich Nich schrieb:
> Lol, mein Fahrrad hat einen Dynamo. Dieser erzeugt Strom. Da er in der
> Nabe ist faellt er nicht aus oder kann nicht deaktiviert werden.

Man(n) zieht einfach den 2 poligen Stecker am Nabendynamo und schon ist 
diese Elektrikteil deaktiviert.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Hauptproblem bei Diebstahlsicherung ist es, die Sicherung selber so
anzubringen, dass sie der Dieb nicht entdeckt.

Außerdem bringt eine GSM/GPS Sicherung nichts, wenn der Dieb ein Gerät 
hat,
dass das GSM-Tackern hörbar macht. Sonst merkt der gleich, dass so eine 
Sicherung eingebaut ist.

Es hilft wahrscheinlich sowieso nur eine mehrstufige Sicherung.

Autor: Lars Thalheim (laptop24)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviele Gelegenheitsdiebe haben denn ein GPS/GSM-Scanner dabei?

Und wieviele Gelegenheitsdiebe ziehen denn zuerst mal den Dynamo ab, 
wenn sie ein Fahrrad klauen?

Also... man kann immer mit WENNs und ABERs argumentieren. Behaltet doch 
mal die Realität im Auge.

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau doch lieber ein "Nabenschloss" ein, also sehr wichtige Teile einfach 
entriegeln , wenn du es abstellst. Sollte der Dieb einfach losfahren, 
haut es ihn auf die Schnauze.

Autor: Rolf Riller (ultra-low)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also keine konkrete angebote ?

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Dieb fährt kaum mit dem Fahrrad davon, sondern lädt es unter 
Umständen inklusiv Schloß auf einen 3,5-Tonner auf.

Dann nutzt dir der Dynamo nichts.

Schau dir mal E-Bikes an.

Die haben passende Gehäuse, die nicht auffallen. Allerdings machen diese 
unter Umständen dein Fahrrad erst zum Zielobjekt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.