mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gibt es ein solches Glied und wie heißt es


Autor: SundH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Schaltung, ähnlich einem 
Sample-and-Hold jedoch mit dem Unterschied, dass die Schaltung über 
einen bestimmten Zeitraum einen Maximalwert aufnehmen soll. Z.B. die 
Spitze eines Sinus, wenn ich nicht genau weiß, wo sich diese genau 
befindet.

Funktioniert hier ein "normaler" Sample-and-Hold oder muss ich was 
anderes nehmen und wie heißt das?

Danke!

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maximalwertspeicher, Extremwertspeicher.

Kannst Du mit analog oder digital Bausteinen realisieren.

Autor: Ras Funk (rasfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas heisst Peak Detector und gibt's (einfache Googlesuche) z.B. hier:

http://www.maxim-ic.com/appnotes.cfm/an_pk/1163

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> die Spitze eines Sinus
LOL, genau sowas hat ein Sinus nicht  ;-)

Autor: SundH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, das war jetzt schnell und hilfreich !

Außer an den Spaßvogel natürlich: Wie ich diese A.. hasse! Aber 
wahrscheinlich braucht er die Besserwisserei (Ich weiß was!) und aktuell 
hat das Erste ja die Woche der Gutmenschen ausgerufen, da will ich dann 
mal nicht so sein! Danke auch Dir lieber Lothar Miller für deinen sehr 
erhellenden Beitrag.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich benutzte sein Jahren eine Schaltung mit einem FET-OP TL084.
Die Peakholdschaltung hat aber 2 Speicherstufen, die erste ist 
schnell(220Ohm und 10..15nF) und die zweite Stufe mit 1uF ist langsam. 
Damit kann man eine Spannung auf einem Multimeter anzeigen lassen.
kurze Beschreibung:
4 fach OP.
1. OP = 1 zu 1 Buffer
2. OP Eingang an +  Ausgang Diode( Pikoampere Diode J50) auf - Eingang 
zurückgekoppelt. Hinter der Diode dann der Widerstand, Kondensator nach 
Masse.
Die Spannung wieder auf den 3. OP. Gleiche Schaltung.
4. OP Buffer.

Noch Fragen? Mal sehen ob ich den Schaltplan finde..

Gruss Bernd

Autor: SundH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, aber ich denke, dass eine solche Schaltung mir nicht weiterhilft. 
Der Vorteil, die Spannung mit einem Multimeter auslesen zu können, 
trifft bei mir nicht zu. Aber wie gesagt, Danke

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die von Bernd beschriebene Schaltung hilft Dir in jedem Fall weiter, 
auch wenn Du keine Multimeter benutzt. Geht auch mit Scope, Schreiber, 
AVR, Daten-Logger, etc.

Also, was benutzt Du dann?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.