mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik digitale Potentiometer 20Vss


Autor: Jay Roidder (jay91)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt jemand die Typenbezeichnung eines digitalen Potentiometers mit dem 
ich 20Vss dimmen kann.
Ich suche mich gerade verrückt.
Ich hoffe mich kann jemand mit einer Typenbezeichnung erlösen.
Danke im Voraus.
J.R.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ..."20Vss dimmen"...

Das soll jetzt aber keine Helligkeitsregelung für Halogenlampen werden, 
oder?

Ansonsten: OpAmps mit 20Vss am Ausgang gibts haufenweise, mit dem 
digitalen Poti nur die Verstärkung regeln sollte doch fast das richtige 
machen?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich suche mich gerade verrückt.
Kannst du aufgeben, gibts nicht (mehr) :-/

Das X9312 von Xicor konnte immerhin noch 15V...

Aber für 20Vss wirst du eine andere Lösung brauchen.

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der zweite oder dritte Hersteller von diesen Teilen : Das AD7376 kann 
30V ?  Was ist daran nicht gut genug ?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich 20Vss dimmen kann.
Dir ist aber schon klar, das die Verlustleistung beim Dimmen dem 
Potileben schnell ein Ende setzen kann.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha schrieb:
> Der zweite oder dritte Hersteller von diesen Teilen : Das AD7376 kann
> 30V ?  Was ist daran nicht gut genug ?

Zitat: ±5 V to ±15 V dual-supply operation …

Jay braucht aber ±20V.

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, 20Vss ist +-10V.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha schrieb:
> Nein, 20Vss ist +-10V.

Ups, korrekt. Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Jetzt wär noch interessant, wieviel Strom Jay da durchjagen will, also 
ob er wirklich einen "Dimmer" braucht...

Autor: Jay Roidder (jay91)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der AD7376 passt,
perfekt, danke an alle.
J.R.

Autor: Jay Roidder (jay91)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups,
vielleicht war ich ein bisschen zu schnell zufrieden.
Gibts die Ad7376-Type auch mit UP/DOWN- Taster??

@ Ernst B.
"...also ob er wirklich einen "Dimmer" braucht..."

Von der oben genannten Type reicht mir der Strom, es hört sich aber auch 
noch nach einer anderen Idee an. Gibts da noch was?

@ Lothar Miller

die Verlustleitsung... wenn ein IC angibt +-15 dimmen zu können, dann 
wird es auch die Leistung verbraten können, oder lieg ich da falsch? 
+evtl. Kühlk.

merci

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jay Roidder schrieb:

> die Verlustleitsung... wenn ein IC angibt +-15 dimmen zu können, dann
> wird es auch die Leistung verbraten können, oder lieg ich da falsch?

Da liegst du falsch.
Die Voltanzahl ist eine Sache.
Die Frage ist allerdings dann noch: Wieviel Strom jagst du durch das 
Poti?

Denn P = U * I^2

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Pot hat eh 10k, nicht 10 Ohm.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jay Roidder schrieb:

> vielleicht war ich ein bisschen zu schnell zufrieden.
> Gibts die Ad7376-Type auch mit UP/DOWN- Taster??

Auf 
http://www.analog.com/en/digital-to-analog-convert...
gibts die ganze Liste von Digital-Potis von Analog. Kann man komfortabel 
durchsuchen, filtern und sortieren.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wenn ein IC angibt +-15 dimmen zu können
Nimm einfach mal an, der Schleifer liegt an einer Seite des Potis. Und 
dort hast du 12V anliegen. Und jetzt schließt du an den Schleifer z.B. 
den Anlasser eines Autos.
              _____
    12V o----|_____|--
              ^
              |
             (M)   <- der Anlasser
              |
    0V  o-----'
Was wird passieren?  :-o

Mit den 20Vss ist es genau das selbe wie mit dem Interface (I2C, SPI, 
Up-Down). Wenn nichts spezifiziert ist, ist alles erlaubt. Also: was 
soll dein Poti können?
Welche Spannung, welcher Strom, welches Gehäuse, welches Interface, 
welche Preisspanne...

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jay Roidder schrieb:
> > "...also ob er wirklich einen "Dimmer" braucht..."
>
> Von der oben genannten Type reicht mir der Strom, es hört sich aber auch noch 
nach einer anderen Idee an. Gibts da noch was?

Nein, nur die übliche Vorsicht bei Fragen nach Digitalpotis. Diese 
verleiten scheinbar dazu, sie an den unmöglichsten Stellen als Ersatz 
für normale Potis einzusetzen...

z.B. Normaler Phasenanschnittsdimmer mit Triac, Diac und Poti. Das Poti 
dort sieht auch nicht soviel Spannung (begrenzt durch Diac), und die ca 
20mA Belastung beim Zünden sind auch nicht die Welt.

Trotzdem ist es eine etwas verwegene Idee, hier ein Digitalpoti 
einzusetzen, um den Dimmer "computersteuerbar" zu machen.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Denn P = U * I^2

Uff, darauf benötige ich erstmal einen schnaps ;)
du meinst wohl eher P = R*I^2

Autor: Jay Roidder (jay91)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

vielleicht hab ich mich mit dem Begriff Dimmer flasch ausgedrückt.... 
Ich will nichts mit Lampen machen.

@ Ernst:
Das soll jetzt aber keine Helligkeitsregelung für Halogenlampen werden,
oder?
=nein

@ Karl Heinz:
Jetzt holst du mich aber völlig von den Wolken. Wenn im Datenblatt die 
Spannungs und Stromwerte nicht überschritten werden muss der doch die 
Verlustleistung verbraten können??

@ Lothar
ne, mit 20 mA was der AD7376 laut datenblatt kann komm ich bei nem Auto- 
Anlasser sicher nicht weit.

Mein Ding:
Ich habe für ein Projekt an der Uni ein Signal 20Vss und max. 20mA dass 
ich langsam abschwächen will, und schauen will was passiert... und ab 
welcher Dämüfung das System aussteigt. Gehäuse ist egal, Preisspanne ist 
auch egal, nur gerne mit nem UP/Down Interface.

Ich hätte aber auch noch ein ähnliches Projekt indem ich, alles gleich 
wie hier beschrieben, nur mit 300mA abschwächen oder dimmen möchte.... 
wenn es dazu auch was gibt...?

Danke J.R.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.