mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software LAN zu ISDN gateway testen


Autor: ivan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe einen Nport der ganz normal Rrs232 auf TCP/IP umwandelt und 
möchte über diesen ein Gateway einwählen um Daten über ISDN zu 
übertragung. Also das Gateway ist nichts anderes als eine Kiste, die 
alle Verbindungswünsche aus dem LAN anhand der Ziel-IP Adresse und 
Portnummer unterscheidet.
Mein Problem ist folgend ich möchte über dieses Gateway eine ISDN 
Verbindung aufbauen also zu mindesten testen ob der in der Lage ist eine 
Verbindung aufzubauen. Im Gateway sind rufende und gerufende Nummer 
hinterlegt.
Ich habe mir einen kleinen Test aufgebau, ich habe den NPort an meinen 
Laptop über COM Port angeschlossen und mit HTERM(Terminal emulator) 
schicke ich eine Texdatei mit den Inhalt Ziel-IP: Portnummer 
(...1.20:4000) an das Gateway. Hab Wireshark zw dem Nport und Gateway 
gehangt und sehe genau die gesendete Daten.
Aber da passiert gar nicht. Kann mir jemanden eine idee geben wie das 
Gateway testen kann rein softwaremäßig?
hier der Link des Gateways: http://www.xnet2000.de/xip_gate.htm

wäre dankbar für jede Antwort.

ivan

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ivan schrieb:
> Hallo Leute,
>
> ich habe einen Nport der ganz normal Rrs232 auf TCP/IP umwandelt und
> möchte über diesen ein Gateway einwählen um Daten über ISDN zu
> übertragung. Also das Gateway ist nichts anderes als eine Kiste, die
> alle Verbindungswünsche aus dem LAN anhand der Ziel-IP Adresse und
> Portnummer unterscheidet.
> Mein Problem ist folgend ich möchte über dieses Gateway eine ISDN
> Verbindung aufbauen also zu mindesten testen ob der in der Lage ist eine
> Verbindung aufzubauen. Im Gateway sind rufende und gerufende Nummer
> hinterlegt.
> Ich habe mir einen kleinen Test aufgebau, ich habe den NPort an meinen
> Laptop über COM Port angeschlossen und mit HTERM(Terminal emulator)
> schicke ich eine Texdatei mit den Inhalt Ziel-IP: Portnummer
> (...1.20:4000) an das Gateway. Hab Wireshark zw dem Nport und Gateway
> gehangt und sehe genau die gesendete Daten.
> Aber da passiert gar nicht. Kann mir jemanden eine idee geben wie das
> Gateway testen kann rein softwaremäßig?
> hier der Link des Gateways: http://www.xnet2000.de/xip_gate.htm

Puhhh, also:

RS232 -> NPort -> LAN -> Gateway -> ISDN.

Ist ja nun sehr komplex... Wie du das Gateway testen kannst musst du 
wissen. Vielleicht hilft die Bed.-Anleitung? Oder der Hersteller?

Laut Website baut das Gateway die Verbindungen auch vorzugsweise im 
D-Kanal per X.25-Protokoll. Also sollte die ISDN-Gegenstelle das auch 
können.

Ich hätte nie gedacht das es eine solche Konstruktion mal geben könnte 
oO

Autor: ivan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erstmal danke für deine Antwort.
Die Entwickler dieses Gerät haben leider keine Zeit mehr, weil es sich 
um ein altes Produkt handelt. Hab so weit alle notwendige Konfi für 
meinen Test gemacht aber ich wüsste gern ob das Gerät eine ganz normal 
ISDN telefon anklingeln kann oder ein Fax... Es würde mir mir schon 
weiterbringen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> aber ich wüsste gern ob das Gerät eine ganz normal
> ISDN telefon anklingeln kann oder ein Fax...

Das wird es mit ziemlicher Sicherheit nicht tun, da es eine 
Datenverbindung aufbauen wird, und die wird mit einer zu 
Sprachtelephonie und Fax inkompatiblen Dienstekennung übertragen.

Autor: ivan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja dass mit der Dienstekennung ist klar aber mit dem Hyperterminal 
sollte ich wenigsten eine Rückmeldung von der Gegenstelle wenn die 
Verbindung aufgebaut ist oder???

Autor: ivan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich eine datendienstnummer hätte, die diese Dienstekennung 
unterstützt dann hätte ich mit der Nummer probiert

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> (...) aber mit dem Hyperterminal sollte ich wenigsten eine Rückmeldung
> von der Gegenstelle wenn die Verbindung aufgebaut ist oder???

Dieser Satz kein Verb.

Wenn Du eine geeignete Gegenstelle anrufst, muss da noch lange keine 
sinnvolle Rückmeldung kommen - das hängt von der angerufenen Gegenstelle 
ab und davon, ob diese irgendetwas mit dem XPORT anfangen kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.