mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Funktionsweise: Spracherkennung bei (Low-End) Handys


Autor: Mathias Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich frage mich gerade, wie eigentlich die Spracherkennung bei Handys 
funktioniert?! Die gibt's ja schon seit geraumer Zeit , z.B. beim Nokia 
3310 (DialByVoice, oder wie das heißt), also bei Low-End-Modellen, die 
sicherlich (?) nicht über sehr leistungsfähige Prozessoren verfügen.
Damit fallen m.E. aufwendige, rechenintensive Auswertungsverfahren, z.B. 
über das Cepstrum weg.

Oder liege ich da falsch, und die DSPs sind evtl. doch leistungsfähig 
genug?

Benutzen die evtl. ein Matched-Filter o.ä.?

Gibt's hier Handy-Insider, die darüber Bescheid wissen?

Viele Grüße
Mathias

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Verfahren werden im Grunde die selben sein wie bei "richtiger" 
Spracherkennung, aber: im Handy muss nur aus einer Auswahl von 
vielleicht 10-100 Wörtern das richtige erkannt werden, und das 
vereinfacht die Sache erheblich.

An einem Cepstrum wird der DSP noch nicht scheitern, Sprachcodec und 
Echokompensation sind viel aufwendiger.

Autor: Mathias Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also sindwohl doch recht komlexe Methoden machbar/nötig...

Ok, danke für die Antwort!

Gruß
Mathias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.