Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Triacs vs. Thyristoren in einem Umkehrstromrichter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Quamp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich habe ein Verständnisproblem was die Verwendung von Triacs in einer 
B6-Brücke (bei Verwendung von  Triacs ist es dann ein Umkehrstromrichter 
mit dem Vorteil dass nur 6 HL-Bauelemente benötigt werden) angeht.

Warum wird so etwas für Leistungen von ca. 10kW nicht gemacht?

Spielt da das geringere (du/dt)_crit der Triacs eine Rolle?

Gibt es sonstige Gründe was dagegen spricht?

In der Simulation funktioniert das wunderbar (idealisiertes Modell 
zweier antiparallelgeschalteter Thyristoren mit einem Gate Anschluss als 
Triac Ersatz) daher gehe ich davon aus das die Grunde für die 
Nichtanwendung in den Datenblättern der Triacs zu suchen ist.

Die Möglichkeit dass bis jetzt keiner in der allgemeinen Literatur auf 
diese Idee gekommen ist schließe ich mal aus.

Weiß jemand Bescheid?

von Otto (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil in einen Triac keine 2 unabhängigen Thyristoren eingebaut hat.

Der Sinn eines Stromrichters ist es, Gleichstrom zu erzeugen und das 
macht er, indem er nur eine Halbwelle durchlässt.

Ein durchgesteuerter Triac lässt beide Halbwellen durch.

Otto

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Warum wird so etwas für Leistungen von ca. 10kW nicht gemacht?
Hatten wir schon mal vor einer Woche im 
Beitrag "Umkehrstromrichter mit Triacs statt Thyristoren"

von Quamp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Otto

Warum lässt der Thyristor pos und neg Halbwelle durch wenn er nur in 
einer (z.B. pos gezündet wird) ?

Dir negative lässt er doch erst durch wenn er wieder gezündet wird.

von Otto (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Thyristor KANN nur eine Halbwelle durchlassen, da er nur in eine 
Richtung leitet - es ist eine "Gesteuerte Diode".

Ein Triac kann positive und negative Halbwellen durchlassen, je nachdem 
wann er gezündet wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.