mikrocontroller.net

Forum: Markt Knopfzelle mit Lötfahne für Notebook


Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe hier ein altes Toshiba Tecra S2 bei dem die Biosbatterie leer 
ist. Weiß jemand wieviel Volt die haben und woher ich so eine bekomme?

Angehängt ist ein Bild von der Batterie.

LG
Andreas

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

sollte auf der anderen Seite draufstehen.
Mit großer Wahrscheinlichkeit 3V, CR2032 mit Lötfahnen.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Bender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andreas Riegebauer (blackpuma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider steht nichts drauf und für eine CR2032 ist das Teil zu klein.

@Bender:
Spar dir sowas! Es wurde bereits gesucht und ausserdem war dabei noch 
eine zweite Frage.

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einzelzelle oder 2 Zellen?

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Güte, hat denn hier keiner eine Kristallkugel parat?

Dann musst du halt mal selber messen (d=?, h=?)...

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhhh kann es sich nicht eventuell anbei um einen Goldcap handeln?
Wüsste nicht, dass es üblich ist Knopfzellen fest zu verlöten.

Grüße

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti B. schrieb:
> mhhh kann es sich nicht eventuell anbei um einen Goldcap handeln?
Nein

> Wüsste nicht, dass es üblich ist Knopfzellen fest zu verlöten.
Doch

;)

Steht übrigens BATT daneben.

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute dass es sich um eine wiederaufladbare Zelle handelt. Das 
wären dann aber bestimmt 2 Zellen.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich vermute dass es sich um eine wiederaufladbare Zelle handelt.

Sicher nicht, niemand benutzt dafür heute noch Akuus, macht keinen Sinn.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du das blaue Zeug abgemacht? Nach dem Handbuch gesucht? Evtl. nach 
"Service Manual" oder so suchen... Muss doch irgendwo stehen wieviel 
Volt die hat.

Autor: garst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es wurde bereits gesucht

Alle Achtung...

Hast Du die im Handbuch vorgestellte Verfahrensweise bei Problemen mit 
dem RTC Akku versucht? Also das Gerät, auch wenn das eigentlich 
Batterie-Pack vollständig geladen wurde, das Gerät mehr als 24 Stunden 
am Netz lassen?
Sollte in den meisten Fällen schon ausreichend sein.

Falls weiterhin Probleme auftreten, habe ich dir im folgenden Link mal 
den passenden Typ rausgesucht:

http://www.sparepartswarehouse.com/categories.aspx...

Falls der Direktlink nicht funktioniert, musst Du die einzelnen Steps im 
Locator Tool nochmals durchgehen. Wichtig ist im dritten Schritt noch 
die Angabe des genauen Modells. Wichtig: in der Part Category noch 
Backup RTC angeben.

Wo man das passende Ersatzteil ortsnah beziehen kann, findest DU dann 
bestimmt alleine heraus.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.