mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signal auf Masse legen - braucht man Transistoren?


Autor: Niels (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Kamera (EOS 350D) die einen Klinkenstecker-Eingang hat. 
Daran kann man einen Drahtauslöser anschliessen.
Ich möchte mit einem Atmega8 die Kamera steuern (also wann ein Bild 
aufgenommen werden soll).

Es gibt zwei Leitungen, die zum auslösen eines Fotos auf Masse gezogen 
werden müssen.
Siehe abb: 
http://www.johannes-leckebusch.de/CanonEOS300D/Dra...
Sollte ich also die Leitungen an Pins anschliessen auf denen Spannung 
liegt und wenn ich die Kamera auslösen will den Pin auf Masse schalten 
oder ist es besser den Schalter mit einem Transistor zu schalten?
Ich weiss halt nicht, ob das die Kamera das verträgt, wenn man einfach 
5V an den Klinkeneingang anschliesst.

Was für einen Transistor bräuchte ich denn da? Ich kenn mich mit 
Transitoren nur wenig aus...

Vielen Dank,

Gruß Niels

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf keinen Fall direkt mit dem mega8 verbinden. Ich würde einen FET 
dazwischen schalten.

Autor: Niels (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!
Gibt es noch weitere Dinge die ich wissen sollte...?
Auf welche Angaben muss ich beim Transistorkauf achten?
Wo kann ich mich denn informieren, damit ich wirklich den richtigen 
Transistor finde?

Autor: Miraculix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Empfehle statt FET lieber ein REED-Relais,

Vorteil: Kamera vom mega8 galvanisch getrennt.

Schätze der Typ "HE721A0510" von Hamlin reicht aus.

Hat 5V-Spule mit Freilaufdiode, im 14-DIL-Gehäuse,
Kontakttype "Schließer". Das Prellen dürfte Kamera nicht
jucken, im Anschlußbild sind es auch Schalter.......

Sollte jeder bessere Distri haben.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen BSS123, den kannst du direkt an den AVR klemmen. Oder einen 
BC337, den kannst du mit 4k7 Vorwiderstand an den AVR hängen.

MFg
Falk

Autor: Niels (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...danke für die Hilfe!
Das Relais konnte ich nicht finden... wollte mir sowiso gerade was bei 
Reichelt bestellen, aber da gibt es das nicht.

Bei dem BC337 würde ich den Widerstand also zwischen Emitter und Pin 
schalten? Was bringt der eigentlich? Bedeutet 4k7 47kOhm?
Ich habe drei Varianten gefunden: BC337-16, 25 und 40. Was bräuchte ich?

Ich möchte die Schaltung dann mit Akkus betreiben... verbraucht ein 
Relais nicht mehr als Transistoren?

Autor: willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4k7 bedeutet 4,7kOhm

und wenn du eh bei reichelt bestellst nimm dieses relais

DIP 7212-L 5V :: Reedrelais, 5V, 1 Schließer, 1A, Ri= 500 Ohm

aber dann die freilaufdiode nicht vergessen.

ansonsten nimmste das hier

DIP 7212-D 5V :: Reedrelais, 5V, 1 Schließer mit Diode, 1A

das hat ne diode schon drin

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein weiteres passendes Relais von Reichelt wäre das SIL 7271-D 5V (noch 
kleiner als das DIP 7212-D 5V, aber sonst gleiche Daten). Diese Relais 
sind relativ sparsam, sie brauchen nur 10mA. Ein Transistor würde zwar 
noch weniger brauchen, aber mit dem Relais hast du galvanische Trennung 
von der Kamera, und damit eine geringer Wahrscheinlichkeit, durch einen 
Fehler in deiner Schaltung die Kamera zu schrotten.

Zum Transistor: die Variante ist für diese Anwendung egal. 4k7 sind 4,7 
Kiloohm, also 4700 Ohm. Bei Bauteilbezeichnungen setzt man oft den 
Multiplikator an die Stelle des Kommas.

Autor: Niels (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok...
d.h. wenn ich zwei Taster einbauen würde bräuchte ich zwei Relais oder 
gibt es Tricks, wie ich mit nur einem hinkommme?

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei Relais, es sei denn, du schaltest den Fokus auf Dauerbetrieb, wie 
im Schaltplan durch den rechten Schalter angedeutet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.