mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signallaufzeit verlängern


Autor: Torben K. (torben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe hier eine recht simple Schaltung mit sn74lvc Elementen 
aufgebaut. Nun tritt das Problem auf, dass es zu einer Fehlfunktion 
kommen kann für den Fall, dass ein Zweig der Schaltung schneller 
arbeitet als der andere. Deshalb möchte ich in diesem Zweig die Laufzeit 
gerne um ca. 30ns erhöhen. Ich habe einfach mal ein zusätzlichen 
ODER-Gatter eingeschaltet, aber das reicht nicht. Gibt es hierfür eine 
einfache Lösung ausser mehr Gatter in den Weg zu bauen?

Danke!

Autor: M. Beffa (m_beffa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Delay Bausteine..

Jedoch, was sollte einfacher sein als einfach mehr Elemente 
hineinzuschalten?!

Autor: Alexander Liebhold (lippi2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ein Schaltnetz ist, solltest du mal auf Hazards (statisch, 
dynamisch)schauen und ne Hazardbrücke einbauen. Geht ganz fix in der 
K-Map.

Wenn sie unabhängig sind, kannst du ja nen Serienwiderstand zwischen 
Ausgang und deinem Oder einfügen. Mit der Eingangskapazität hast du nen 
TP. Ansonsten wären das ja um die 10-15 Gatter.

Stichwort TTL Ringoszillator.

Autor: Torben K. (torben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön wäre etwas das weniger Platz braucht ;)

Autor: Torben K. (torben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hazardbrücke sagt mir jetzt so nichts.

Autor: sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RC-Glied

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Torben K. (torben)

>Hazardbrücke sagt mir jetzt so nichts.

Ist auch unwichtig. Eine saubere, synchrone Schaltung hat solchen 
Delay-Unsinn nicht. Dort ist alle sauber getaktet, und ob die 
Kombinatorik Glitches spuckt oder nicht ist egal. Poste deine Schaltung 
unter Beachtung der Bildformate. Da werden Sie geholfen(tm).

MfG
falk

Autor: Torben K. (torben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch Mal über die Schaltung nachgedacht und glaube ich mache das 
alles noch viel zu kompliziert. Was ich brauche ist im Prinzip nur ein 
IC, der ein High rausgibt solange ein High am Eingang anliegt und bei 
einer fallenden Flanke am Eingang das High noch für eine einstellbare 
Zeit am Ausgang hält. Das muss es doch geben aber ich finde es nicht.

Autor: doofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
retriggerbarer monoflop

Autor: Torben K. (torben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich bisher nur als flankengesteuert gefunden...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Torben K. (torben)

>Hab ich bisher nur als flankengesteuert gefunden...

Das willst du doch! Einfach deinen direkten Eingang sowie den per 
Monoflop verlängerten Puls per ODER zusammenführen.
Allerdings könnte dort ein kleiner Glitch entstehen. Hmmmm.

MfG
Falk

Autor: Torben K. (torben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und genau dieser glitch ist mein Problem weil so hab ich es jetzt 
prinzipiell ;)

Aber ich denke ich habe eine einfache Lösung, ich verlänger den direkten 
Eingang per R-C Kombination, das reicht für die paar ns die ich brauche 
und betreibt die ICs noch innerhalb der Spezifikationen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Torben K. (torben)

>Und genau dieser glitch ist mein Problem weil so hab ich es jetzt
>prinzipiell ;)

Was soll das denn insgesamt werden?

MfG
Falk

Autor: Torben K. (torben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird eine Linkerkennung für einen Switch. Ich will erkennen ob ein 
Kabel angebunden ist anhand der activity Dioden und das scheint jetzt 
auch gut zu funktionieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.