mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe Thyristorgleichrichter mit Kondensatorglättung!


Autor: xxlshark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! Benötige Hilfe!!!  Ist es möglich eine Graezgleichrichtung mit 
thyristoren (Leistungsregelung) mit einem nachgeschalteten Kondensator 
zu glätten??? Habe das Problem, dass bei etwa 3/4 der Leistung eine 
Brücke wegschaltet und die Leistung wieder einbricht. Bei meiner 
Schaltung werden die beiden Thyr. an der neg. Seite ,,von hinten,, 
gezündet, d.h. mit einem R und einer Diode zum Gate bei jeder welle und 
dei beiden Thyr. an der pos. Seite über 2x Optokoppler plus Transistor , 
per TCA 785 gesteuert.
Funzt ohne den Glättugsversuch top. Aber wenn ich versuche die 
Gleichspannung mit C zu glätten, zieht es mir ab dem beschriebenen Punkt 
eine Seite weg, d.h. jede zweite Welle wird flach bzw. setzt aus.
kann mie jemand einen Tip geben ob sowas überhaupt funzt.!?  oder werden 
die Thyr. durch den C nie stromlos und schießen sich dann im letzen 
bereich der halbwellen per kurzschluß gegenseitig ab??? meine 
Vermutung!!

Wäre für Hilfe echt dankbar!

MFG XXLSHARK

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne dieses Prinzip nur so, daß 2 Dioden der Brücke durch 
Thyristoren ersetzt werden.

Autor: xxlshark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja! Geht auch mit 4 Thyr. , dei beiden hinteren Thyr.(Dioden) werden 
sofort ab Ugate gezündet, also sofort wenn die Halbwellen die 
Zündspannung erreichen( etwa 1,2 Volt) und bleiben wärend der gesamten 
Halbwelle gezündet, die anderen beiden  thyr. an Pos. regeln dann. war 
eine Notlösung, wenn man keine Thyr./Diodenmodule bekommt. geht ja auch, 
bis auf das Prob. mit der Glättung.!!??

XXLSHARK

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.