mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tipps zu PWM (bis 250kHz) + High-Side MOSFET gesucht.


Autor: Moe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bin auf der Suche nach ein paar guten Tipps wie man einen 
High-Side-Switch in Verbindung mit MOSFETS (in dem Fall PMOS) auslegt 
bzw. berechnet.

Es gibt zwar eine Menge Infos hier im Forum, allerdings vermisse ich da 
die Theorie, also welchen Transistor wählt man nach welchen Kriterien? 
Wie steuert man ihn am besten an? Verluste im Tranistor?


Meine PWM kann zwischen 20kHz-250kHz betragen. Die Last die geschaltet 
werden muss ist unterschiedlich, mal ein Lüfter, mal eine Pumpe oder 
Ventil. Die Spannung beträgt bei den Verbrauchern zwischen 5V und 24V, 
der Strom sollte 2A nicht überschreiten.

Ich will nicht, dass ihr mir alles in den Schoß legt, ich will natürlich 
das ganze auch verstehen. Gibt es eine AppNote oder gute Websiten die 
das Thema mal richtig erklären?
Die Ansteuerung mit dieser variante habe ich verstanden, aber Auslegung 
der Bauteile und Berechnung fehlt mir dabei.
http://www.mikrocontroller.net/attachment/7584/p-channel.jpg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.