mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Testboard Pic


Autor: Malte Jahn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal,

habe von einem Bekannten eine"Kiste" Elektronik bekommen. Darin
enthalten mehrere PIC 16f877. Von aussen machen sie einen guten
Eindruck. Kennt jemand für diesen Typ ein Testboard. Irgendwie scheine
ich die falschen Suchwörter in Google einzugeben(habe nur kommerzielle
angebote gefunden.

Noch eins. Habe eine Schaltung gefunden, allerdings mit einer 1N914
Diode(am MCLR). Gibt es dazu Vergleichstypen?

Danke
Malte

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal bei
www.sprut.de vorbei

Paul

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei http://www.fernando-heitor.de/picforum/ hat auch mal einer sein
Entwicklungsboard vorgestellt. Die Quelle von Paul ist natürlich auch
OK.

Steffen

Autor: maltejahn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten.

Die Seite Sprut ist sehr informativ. Hatte gehofft das es eine
möglichst fertige Schaltung gibt. Dann werde ich mein Testboard selbst
konstruieren(wird bei meiner Geschw. allerdings mehrere Wochen dauern
:-( .

Steffen, Du meinst wohl den Link hier:
http://www.fernando-heitor.de/picforum/viewtopic.p...
Hier wundert mich allerdings etwas. Habe den Quarz so wie im Datenblatt
angeschlossen. In diesem Bild wird der Quarz allerdings direkt
angeschlossen.
Auch der MCLR PIN wundert mich.

Ich frage mal an, ob sich daran noch was getan hat.

Habe leider bisher nur einen Pic testen können. Das Test - Programm
ging drauf(Einfach ein Programm das alle Ports ansteuert; and den Ports
sind LEDs.) Allerdings zeigt der Pic bisher keine Reaktion. Werde mal
weiter testen.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Malte,

Beim Quarz scheinen die Kondensatoren zu fehlen. Bei MClr scheint der
Pull-Up noch nicht bestückt zu sein.

Steffen

Autor: stromi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein board hab' ich noch:
http://people.freenet.de/helmutholm/
ist schon 'ne menge möglichkeiten drauf:
LCD
analoge ports
ULN-treiber für relais usw
I2C
PWM
opto-entkoppelte eingänge
programmierlogig on board
TTL-zähler eingang
der 877 passt auch drauf
tschaui

Autor: maltejahn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, genau nach soetwas habe ich gesucht.

Autor: Beginner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich weiß ja nicht wie viel Geld du in so ein Board stecken möchtest.
Es gibt ein PIC Millennium Board.
Für ca. 115€ zum selbst zusammen bau.
Mit Display , Led's Taster,Schaltern und noch mehr drauf...

Mfg
Beginner

Autor: maltejahn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Síeht gut aus das Board, allerdings für 115 EUR. Ist mir zuviel. Zumal
ich noch einige Koponenten wie Ziffernblock oder LCD hier liegen habe.
Werde wohl das Board nach dem Tipp von Stromi nachbauen.

Malte

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.